Sie sind hier:

Die Welt im Corona-Stress – Sorgenkind Europa?

"internationaler frühschoppen" vom 20.12.2020

Die Pandemie hält die Welt weiter in Atem, die zweite Welle ist da. Doch nicht überall bricht sie mit der gleichen Wucht herein: Die USA zählt mittlerweile über 200.000 tägliche Neuinfektionen, diese Woche wurde erstmals die Marke von einer Viertelmilli...

60 min
60 min
20.12.2020
20.12.2020
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 20.06.2021

Die Pandemie hält die Welt weiter in Atem, die zweite Welle ist da. Doch nicht überall bricht sie mit der gleichen Wucht herein: Die USA zählt mittlerweile über 200.000 tägliche Neuinfektionen, diese Woche wurde erstmals die Marke von einer Viertelmillion erreicht. Während sich dort und in Großbritannien nun alle Hoffnungen auf den gerade begonnenen Impfprozess richten, warten die 448 Millionen EU-Bürger weiter auf die Zulassung des ersten Vakzins. Regelmäßig werden neue Höchstwerte bei Infizierten, Erkrankten in Krankenhäusern und Todesopfern gemeldet – im internationalen Vergleich steht der Kontinent gerade gegenüber Asien nicht gut da. So unterschiedlich die einzelnen Staaten auch sind: China, Taiwan, Japan und Südkorea scheinen das Virus in den Griff bekommen zu haben.

Wie reagiert die Welt auf die zweite Welle? Wann können die Mitgliedstaaten der EU endlich mit der Corona-Impfung loslegen? Wie gut funktioniert das Impfprozedere in Großbritannien und den USA? Weshalb sind die Fallzahlen in Asien so viel niedriger und welche Corona-Strategien gibt es dort?

Alfred Schier diskutiert mit:

- Thomas Gutschker, Frankfurter Allgemeine Zeitung, Brüssel
- Erik Kirschbaum, Los Angeles Times, USA
- Anne McElvoy, The Economist, Großbritannien
- Vanessa Vu, Zeit Online, Deutschland
 

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.