Atommüll? Nein, danke!

Der ewige Streit ums Endlager

von Kersten Schüßler

2022 werden die letzten Atomkraftwerke in Deutschland abgeschaltet. Dann ist die Kernkraft hierzulande Vergangenheit, für die Zukunft bleibt nur noch der strahlende Atommüll übrig: in rund 1900 Behältern.

9 min
9 min
22.09.2020
22.09.2020
Video verfügbar bis 22.09.2021

27. 000 Kubikmeter hochradioaktiver Abfall aus sechs Jahrzehnten Kernenergie-Nutzung müssen nun eine Million Jahre lang in einem Endlager abklingen. Doch wo entsteht das Endlager? Deutschlandweit soll die Suche nach einem geeigneten Standort laufen, als transparenter Prozess und unter Beteiligung aller Betroffenen. In einem Zwischenbericht wird am 28. September 2020 vorgestellt, welche Gebiete überhaupt infrage kommen könnten. Die werden aller Wahrscheinlichkeit nach auch in Bayern liegen. Dort aber hat Ministerpräsident Markus Söder (CSU) eine Endlagerung ausgeschlossen.

Mehr zum Thema

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.