Sie sind hier:

Der Kampf zurück ins Leben

COVID-Patienten berichten

Sigrid Straub ist Kinderkrankenschwester. Bereits im März hatte sich die 49-Jährige mit dem Coronavirus infiziert. Drei Wochen lag sie auf der Intensivstation im künstlichen Koma. Noch heute leidet sie an den Folgen der COVID-19-Erkrankung.

7 min
7 min
10.11.2020
10.11.2020
Video verfügbar bis 10.11.2021

Schritt für Schritt kämpft sie sich in einer Reha-Klinik in Heiligendamm in ihr altes Leben zurück. Genauso ergeht es Peggy Graehn aus Berlin, die nur einen leichten Krankheitsverlauf hatte, aber bis heute nicht wieder arbeiten kann.

Das SARS-CoV-2-Virus treffe keineswegs nur die Risikogruppen, so Dr. med. Jördis Frommhold, Chefärztin in Heiligendamm. Viele Betroffene, die sie behandele, seien im besten internistischen Alter und ohne Vorerkrankungen. Offizielle Daten fehlen bislang. Zwar werden bundesweit Post-COVID-Beschwerden in mehreren Studien untersucht, aber wissenschaftliche Ergebnisse gibt es noch nicht. Denn frühestens ein Jahr nach der Erkrankung kann tatsächlich von Langzeitfolgen gesprochen werden.

Thema: Corona-Krise

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.