Sie sind hier:

Getäuschte Stromkunden

Die dreisten Tricks der Anbieter

"Strom ist Strom", denkt sich der Kunde und will ihn billig. Auf Vergleichsportalen nimmt er in der Regel das günstigste Angebot. Doch dies sind oft Lockangebote, die sich für die Energieversorger zunächst gar nicht lohnen.

Beitragslänge:
8 min
Datum:
Verfügbarkeit:

Deshalb versuchen einige Unternehmen mit allerlei Tricks, das unrentable Angebot später rentabel werden zu lassen: Preiserhöhungen werden verschleiert, Boni nicht ausgezahlt, Kündigungen zu Unrecht verweigert. Zwar erreichen Verbraucherschützer gerichtliche Erfolge, doch aufgrund der Vielzahl von Verstößen kommen sie mit Klageverfahren nicht hinterher. Und die Bundesnetzagentur müsste den Missbrauch eindämmen, ist aber allzu häufig untätig.

"Frontal 21" berichtet, wie Energieanbieter mit dreisten Tricks Stromkunden täuschen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.