Giftgas in Syrien

Deutsche Geschäfte mit dem Tod

Politik | Frontal 21 - Giftgas in Syrien

Die Bilder der Opfer des Giftgasangriffes in Syrien vom 4. April 2017 schockieren die Welt. Mindestens 86 Menschen starben nach der Attacke, bei der das Nervengas Sarin eingesetzt wurde.

Beitragslänge:
6 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 12.04.2018, 03:40

Die USA machen das Assad-Regime dafür verantwortlich und fliegen einen Vergeltungsangriff. Doch die Beweise sind vage. Der Abgeordnete Roderich Kiesewetter (CDU), Mitglied im Auswärtigen Ausschuss des Deutschen Bundestages, fordert präzise Belege, denn nur so lasse sich die Bedrohungslage vor Ort bewerten. Falls nicht Assad, sondern die Terrormiliz IS für den Giftgas-Angriff verantwortlich sei, ergäbe sich eine ganz neue Bedrohungslage, auch für den Westen.

Die Schuldfrage lasse sich aus der Ferne gar nicht klären, meint der Bundestagsabgeordnete Jan van Aken (DIE LINKE), ebenfalls Mitglied im Auswärtigen Ausschuss. Klar sei jedoch, dass auch Deutschland eine Mitverantwortung dafür trage, dass es in Syrien überhaupt chemische Waffen gebe. Nach van Akens Recherchen bauten Ende der 70er, Anfang der 80er Jahre deutsche Firmen zwei Produktionsstätten für Nervengas in Syrien auf. "Und von 1998 bis 2011 lieferten deutsche Firmen 300 Tonnen Chemikalien nach Syrien, die direkt für die Sarin-Produktion verwendet werden können", so van Aken, ehemaliger Waffeninspekteur der UN, im Frontal21-Interview.

Politik | Frontal 21 - "Ein Verdacht ist noch kein Beweis"

Die USA geben Assad die Schuld am Giftgasangriff in Syrien und bomben zur Vergeltung. Dabei kann noch niemand sicher sagen, ob der syrische Diktator es wirklich war, sagt der Nahost-Experte Michael Lüders.

Videolänge:
3 min
Datum:

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Abo beendet