An der Ticketbörse abgezockt

Überhöhte Preise, unzufriedene Kunden

Politik | Frontal 21 - An der Ticketbörse abgezockt

"Millionen Menschen besuchen täglich unsere Seite", wirbt die Ticketbörse viagogo im Internet. Anonym kommen hier Verkäufer mit Käufern zusammen - ein Geschäft, das sich weitgehend der Kontrolle entzieht.

Beitragslänge:
8 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 17.03.2018, 08:05

Der Onlinekauf ist Vertrauenssache, doch auf der Handelsplattform werden hohe Gewinne gemacht: Da zahlen Musikfans für normale Sitzplätze statt 99 Euro auch schon mal 700 Euro oder Fußballbegeisterte für Pokalfinal-Tickets sogar 1.100 Euro. Immer häufiger fühlen sich Kunden abgezockt und klagen. Die Verbraucherzentrale hat die Ticketbörse inzwischen abgemahnt, deren Reaktion ist aber gleich null.

Frontal 21 hat mit Geschädigten, Anwälten und Veranstaltern gesprochen sowie nach den Verantwortlichen hinter dem anonymen Geschäftsmodell im Internet gesucht.

Service: Was können geschädigte viagogo-Kunden tun?

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Abo beendet

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.