Sie sind hier:

Missstände in Schweineställen

nachgehakt

Politik | Frontal 21 - Missstände in Schweineställen

Frontal 21 berichtete mehrfach darüber, dass Sauen oft in viel zu engen Gitterboxen, sogenannten Kastenständen, gehalten werden. Die Praxis verstößt gegen das Tierschutzgesetz. Hat sich inzwischen daran etwas geändert?

Beitragslänge:
1 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 13.02.2019, 21:00

Frontal 21 vom 10. Mai 2016

Muttertier im Ferkelschutzkorb

Politik | Frontal 21 - Streit um Kastenstände

Fast 60 Millionen Schweine werden in Deutschland jährlich geschlachtet. Um den ständigen Nachschub zu sichern, müssen Zuchtsauen in einem streng getakteten Produktionszyklus möglichst viele Ferkel werfen. Dafür setzen die Mäster sogenannte Kastenstände …

Datum:

Mehr zum Thema

Ferkelzucht

Politik | Frontal 21 - Tierfabrik Deutschland

Massentierhaltung ist beim Verbraucher verpönt. Bauern versprechen mehr Tierschutz im Stall. Doch …

Videolänge:
43 min
Datum:
Schwein in der Box

Politik | Frontal 21 - Gequälte Tiere, spätes Verbot

Seit Jahren wurden in den Betrieben des Schweinezüchters Straathof massive Verstöße gegen das …

Videolänge:
8 min
Datum:
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.