Zu viel Zucker

Selbst Babybrei ist häufig zu süß

Politik | Frontal 21 - Zu viel Zucker

Wie gefährlich ist er für die Gesundheit? Zucker gilt als größter Feind der Zähne und kann zu Übergewicht und Diabetes führen. Ob es noch andere Auswirkungen auf den Körper gibt, darüber wird seit Jahrzehnten gestritten.

Beitragslänge:
8 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 04.09.2019, 21:00

So gab es in den 1960er Jahren eine Reihe von Studien amerikanischer Wissenschaftler, die Zucker für die Entstehung von Herzerkrankungen verantwortlich machten. Daraufhin lenkte die Zuckerindustrie die öffentliche Meinungsbildung in eine andere Richtung und setzte der Forschung eigene Ergebnisse entgegen, die das Gegenteil beweisen sollten.

Politik | Frontal 21 - Jede Menge Zucker

Viele Verbraucher wissen gar nicht, dass sie zu viel Zucker essen. Denn er versteckt sich quasi überall, auch dort, wo man ihn nicht vermutet, selbst im Babybrei.

Videolänge:
1 min
Datum:

Und so nehmen die Menschen, auch in Deutschland, noch immer zu viel Zucker zu sich. Denn er ist nahezu überall zu finden - auch dort, wo man ihn nicht vermutet: Pizza, Joghurt oder Ketchup. Die Weltgesundheitsorganisation WHO empfiehlt 25 Gramm Zucker am Tag, 90 Gramm nimmt ein Erwachsener im Durchschnitt tatsächlich täglich zu sich. Selbst in Babybrei ohne Zuckerzusatz kann der Zuckergehalt sogar bei 40 Prozent und mehr liegen.

Warum das so ist, die Politik nicht tätig wird und was die Zuckerlobby dazu sagt - mehr dazu bei Frontal 21.

Namen für Zucker

Mehr zum Thema

verschiedene Zuckerwürfel

Politik | Frontal 21 - Süße Krankmacher

Die Tricks der Zuckerindustrie

Videolänge:
8 min
Datum:
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.