Sie sind hier:

Kahlschlag in der Windbranche

40.000 Jobs in Gefahr

von Jörg Moll

Im Klimaschutz hat sich Deutschland ehrgeizige Ziele gesetzt. Gleichzeitig werden aber immer weniger neue Windkraftanlagen errichtet, obwohl die Erneuerbaren Energien eine tragende Säule künftiger Energieversorgung sind.

Videolänge:
8 min
Datum:
18.08.2020
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 18.08.2022

Mit ihrer Politik hat die Bundesregierung in den vergangenen Jahren dafür gesorgt, dass die Bedingungen für den Ausbau der Windenergie immer schlechter wurden: lange Genehmigungsverfahren, Verschärfung der Voraussetzungen für den Bau neuer Windkraftanlagen, Verzögerung beim Netzausbau. So droht nach Photovoltaik nun auch der Windindustrie das Aus in Deutschland. Viele Tausend Arbeitsplätze sind bereits verloren gegangen, weitere Verluste. Jetzt will die Bundesregierung den zuletzt stockenden Ausbau der Windenergie wieder voranbringen. Die Gesetze werden allerdings erst in Jahren greifen - zu spät, sagen Experten. 

Thema: Klimawandel und Klimaschutz

Klima-Demonstration von Fridays for Future vor Kanzleramt in Berlin

frontal - Klima, Krise, Kanzleramt 

  • Untertitel
  • Deutsche Gebärdensprache

Der Klimaschutz und die Energiewende werden Schwerpunkte der anstehenden Koalitionsverhandlungen sein. Denn auf die künftige Bundesregierung warten eine Reihe ungelöster Probleme.

28.09.2021
Videolänge
44 min Politik
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.