Sie sind hier:

Nicht pessimistisch für die Zukunft der SPD

Andrea Nahles bei "maybrit illner"

Andrea Nahles

SPD-Fraktionschefin Andrea Nahles ist trotz desaströser Umfragewerte nicht bange um die Zukunft ihrer Partei. Nach den „großen Debatten“ der letzten Wochen sei man nicht überrascht, „dass die Umfragen nicht top sind“, sagte Nahles am Donnerstag in der Z...

Datum:
22.02.2018
Verfügbarkeit:
Video leider nicht mehr verfügbar

SPD-Fraktionschefin Andrea Nahles ist trotz desaströser Umfragewerte nicht bange um die Zukunft ihrer Partei. Nach den „großen Debatten“ der letzten Wochen sei man nicht überrascht, „dass die Umfragen nicht top sind“, sagte Nahles am Donnerstag in der ZDF-Sendung „maybrit illner“. Wenn die SPD-Mitglieder mehrheitlich für eine Regierungsbeteiligung stimmten, könne viel von dem umgesetzt werden, was in den Koalitionsverhandlungen mit CDU und CSU ausgehandelt wurde. „Und das wird, denke ich, dann auch wieder überzeugen“, betonte die designierte Parteivorsitzende.

Sie sei „nicht pessimistisch, was die Zukunft angeht“. Das Argument, die Sozialdemokraten hätten im Bundestagswahlkampf auf die falschen Themen gesetzt, wollte Nahles nicht pauschal gelten lassen, räumte aber ein, ihre Partei müsse „allerdings insgesamt doch andocken bei den Sorgen der Leute“.

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert

0 Kommentare

  • Schreibe den ersten Kommentar zu diesem Artikel.
Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.