Sie sind hier:

Datenklau und Meinungsmache – droht ein schmutziges Wahlkampf-Jahr?

"maybrit illner" vom 10. Januar 2019

Politik | maybrit illner - Datenklau und Meinungsmache – droht ein schmutziges Wahlkampf-Jahr?

"maybrit illner“ mit dem Thema "Datenklau und Meinungsmache – droht ein schmutziges Wahlkampf-Jahr?" vom 10. Januar 2019.

Beitragslänge:
64 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 10.04.2019, 23:15

Die Gäste am 10. Januar 2019

  • Anke Domscheit-Berg

    Publizistin, MdB

  • Katarina Barley

    Bundesjustizministerin

  • Stephan Mayer

    Parlamentarischer Staatssekretär bei Bundesinnenminister Horst Seehofer

  • Peter Hense

    Rechtsanwalt, u.a. auf IT-Recht, Datenschutz spezialisiert

  • Ranga Yogeshwar

    Physiker, Autor

Wir müssen uns darauf einstellen, Einflussnahme auf die Europawahlen zu verhindern oder frühzeitig zu erkennen, warnt Bundesinnenminister Horst Seehofer. Dass ein 20jähriger Schüler massenhaft private Daten von so vielen Politikern auf EU-, Bundes- und Landesebene sammeln und veröffentlichen konnte – ein echter Warnschuss im Superwahljahr.

Wie verunsichert sind jetzt einzelne Politiker? Und wie erpressbar? Wie gut sind die Sicherheitsbehörden aufgestellt? Von wem und wie könnten kommende Wahlkämpfe beeinflusst werden? Wie groß ist die Gefahr für die Demokratie, wenn Politik und Privatleben so manipulierbar sind?

"maybrit illner“ mit dem Thema "Datenklau und Meinungsmache – droht ein schmutziges Wahlkampf-Jahr?" avom 10. Januar 2019.

Fakten-Box

Kommentare

61Kommentare

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.