Sie sind hier:

Die fetten Jahre sind vorbei – wofür ist noch Geld da?

"maybrit illner" vom 21. Februar 2019

"Die fetten Jahre sind vorbei – wofür ist noch Geld da?"

"maybrit illner“ mit dem Thema "Die fetten Jahre sind vorbei – wofür ist noch Geld da?" vom 21. Februar 2019.

Sendetermin:
Im TV-Programm: ZDF, 21.02.2019, 22:15 - 23:15
Datum:
Verfügbarkeit:
Voraussichtlich gegen 2 Uhr nachts

Die Gäste am 21. Februar 2019:

  • Olaf Scholz bei Maybrit Illner

    Bundesfinanzminister

  • Europapolitiker Manfred Weber.

    Fraktionschef der Europäischen Volkspartei und EVP-Spitzenkandidat zur Europawahl

  • Katrin Göring-Eckardt

    Fraktionsvorsitzende im Bundestag

  • Daniel Turek

    Logistiker

  • Carolin Roth bei "maybrit illner"

    Finanzexpertin und Wirtschaftsjournalistin

  • Clemens Fuest bei Maybrit Illner

    Präsident ifo Institut

„Die fetten Jahre sind vorbei“, es muss gespart werden, heißt es aus dem Finanzministerium. Unter dem Strich fehlen bis zum Jahr 2023 etwa 25 Milliarden. Deutschland rutschte schon Ende 2018 nur knapp an einer Rezession vorbei, die Steuereinnahmen sinken. Dabei stehen im Superwahljahr eine Reihe teurer und notwendiger Projekte an: Allein Kohleausstieg, Bundeswehr, Klimaschutz und Digitalisierung werden Milliarden kosten. Ganz zu schweigen von Hubertus Heils Grundrente und den Hartz-4-Reformen von Andrea Nahles. Aber die gehen der Union ja ohnehin zu weit.

Ist der Aufschwung vorbei, bevor er alle erreicht hat? Rente erhöhen oder Soli streichen – wird das überhaupt möglich sein? Wofür ist noch Geld da? Heißt es jetzt wieder sparen? Oder fällt in der Krise die „schwarze Null“?

"maybrit illner“ mit dem Thema "Die fetten Jahre sind vorbei – wofür ist noch Geld da?" am Donnerstag, den 21. Februar 2019, um 22:15 Uhr im ZDF.

Fakten-Box

Kommentare

116 Kommentare

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.