Sie sind hier:

"Keine Zeit für Schutzzonen-Debatte"

Heiko Maas bei "maybrit illner"

Heiko Maas

Es gebe gar nicht die Zeit, „eine solch theoretische Debatte“ über eine Schutzzone oder ein größeres militärisches Engagement Deutschlands zu führen, kritisierte Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD). Es gehe um schnelle Hilfe für die Menschen in Syrien.

24.10.2019
24.10.2019
Video leider nicht mehr verfügbar

Nach Ansicht von Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) kämpft Kramp-Karrenbauer auf verlorenem Posten: „Ehrlich gesagt, außerhalb von Deutschland diskutiert im Moment kein Mensch über eine Schutzzone“, betonte Maas. Entscheidend sei, ob Deutschland internationale Partner für eine solche Mission finde. „Bislang hat noch keiner der Angefragten gesagt, er würde sich beteiligen“, konstatierte der Außenminister.

Es gebe derzeit gar nicht die Zeit, „eine solch theoretische Debatte“ über eine Schutzzone oder ein größeres militärisches Engagement Deutschlands zu führen, kritisierte Maas. Stattdessen gehe es darum, wie den Menschen in Syrien und den vielen Flüchtlingen konkret schnell geholfen werden könne.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.