Sie sind hier:

"Beweisen, dass wir das können"

Malu Dreyer bei "maybrit illner"

Malu Dreyer

Die kommissarische SPD-Chefin Malu Dreyer betonte, dass die SPD trotz ihrer schwierigen Situation weder taten- noch kraftlos sei. Ob die Koalition wirklich weiter gehe, werde „ganz stark davon abhängen“, was gemeinsam noch geschafft werden könne.

06.06.2019
06.06.2019
Video leider nicht mehr verfügbar

Die kommissarische SPD-Vorsitzende Malu Dreyer hält Neuwahlen „nicht unbedingt“ für die Lösung. Die SPD habe nach einem Mitgliedervotum einen Vertrag mit den Unionsparteien geschlossen. „Ich finde schon, dass es einen Wert hat, vertragstreu zu sein“, betonte Dreyer. Die SPD sei trotz ihrer schwierigen Situation weder taten- noch kraftlos.

Ob die Koalition wirklich im positiven Sinne weiter gehe oder nicht, werde „ganz stark davon abhängen“, was gemeinsam noch geschafft werden könne. Es sei wichtig, „dass die Dinge, die wir uns vorgenommen haben“, umgesetzt würden, sagte Dreyer und nannte unter anderem das Klimaschutzgesetz. Für die Zukunft wünsche sie sich endlich wieder gute Werte für ihre Partei und wieder Mehrheiten jenseits der Union. „Das wäre, glaube ich, für alle irgendwie gut“, sagte die rheinland-pfälzische Regierungschefin.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.