Sie sind hier:

„Keiner würde es schaffen"

Stephan Mayer bei "maybrit illner"

Stephan Mayer

Stephan Mayer, Parlamentarischer Staatssekretär von Bundesinnenminister Horst Seehofer (beide CSU), betonte, die von Seehofer geplante Zurückweisung von Migranten per Ministererlass diene der Sache und habe nichts mit Merkel zu tun.

14.06.2018
14.06.2018
Verfügbarkeit:
Video leider nicht mehr verfügbar

Stephan Mayer, Parlamentarischer Staatssekretär von Bundesinnenminister Horst Seehofer (beide CSU), betonte bei "maybrit illner", im auf offener Bühne ausgetragenen Unions-Konflikt gehe es nicht um die von Merkel geforderten 14 Tage bis zum EU-Gipfel. Europa sei zerstritten wie selten zuvor. Die von Seehofer geplante Zurückweisung von Migranten per Ministererlass diene der Sache und habe nichts mit Merkel zu tun. „Keiner würde es schaffen, in den nächsten 14 Tagen zu zahlreichen bilateralen Abkommen zu kommen mit vielen Ländern, um Zurückweisungen vorzunehmen“, sagte Mayer.

Der Umgang Europas mit der Flüchtlingskrise sei ein „Systemversagen“. Deutschland als Hauptzielland der illegalen Migration müsse eigene Maßnahmen ergreifen, um sich besser zu schützen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.