Sie sind hier:

"Wenn die GroKo zerbricht, gibt es Neuwahlen"

Tobias Hans bei "maybrit illner"

Nach Ansicht des saarländischen Ministerpräsidenten Tobias Hans (CDU) steuert Deutschland auf Neuwahlen zu, falls die große Koalition scheitert. Die Gedankenspiele von Friedrich Merz zu einer Minderheitsregierung wies Hans als unrealistisch zurück.

Beitragslänge:
1 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 05.03.2020

„Wenn die GroKo zerbricht, dann wird es Neuwahlen geben“, sagte Hans, der auch CDU-Präsidiumsmitglied ist, am Donnerstagabend in der ZDF-Sendung „maybrit illner“. „Und die CDU ist zu jedem Zeitpunkt auch gerüstet für Neuwahlen, davor habe ich gar keine Angst“, fügte er hinzu.

Die Gedankenspiele seines Parteikollegen Friedrich Merz zu einer Minderheitsregierung wies Hans als unrealistisch zurück. Eine Minderheitsregierung möge für den nicht regierungserfahrenen ehemaligen CDU-Fraktionschef Merz „spannend“ sein, habe aber „mit Stabilität in Deutschland nichts zu tun“. Angesichts der großen Herausforderungen auch auf internationaler Ebene habe Deutschland „eine stabile Regierung verdient“, stellte Hans klar.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.