Sie sind hier:

Sternstunde der Nato

Ursula von der Leyen bei "maybrit illner"

Ursula von der Leyen

Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) hat mehr Gelassenheit im Umgang mit Äußerungen von US-Präsident Donald Trump angemahnt. Die auf dem Gipfel einberufene Sondersitzung sei im Rückblick „eine Sternstunde der Nato“ gewesen.

12.07.2018
12.07.2018
Video leider nicht mehr verfügbar

Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) hat mehr Gelassenheit im Umgang mit Äußerungen von US-Präsident Donald Trump angemahnt. Man müsse „davon wegkommen, auf jeden Tweet so aufgeregt zu reagieren“, sagte die Ministerin am Abend nach dem Brüsseler Nato-Treffen in der ZDF-Sendung „maybrit illner“. Vielmehr gehe es darum, „unser eigenes Ding zu machen“. Die auf dem Gipfel einberufene Sondersitzung sei im Rückblick „eine Sternstunde der Nato“ gewesen. So habe der kanadische Premier Justin Trudeau ein flammendes Plädoyer für das Bündnis als Wertegemeinschaft gehalten. „Es war toll, das zu sehen, wie alle sich dort auch ganz klar hinter die Nato gestellt haben und ein klares Bekenntnis für die Nato abgegeben haben“, sagte von der Leyen.

Sie bestätigte, dass Trump davon gesprochen habe, künftig möglicherweise „sein eigenes Ding“ machen zu wollen. Dieser Satz sei gefallen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.