Sie sind hier:

Weniger Geld, mehr Flüchtlinge – ist Deutschland noch stark genug?

"maybrit illner" – Der Polit-Talk im ZDF vom 3. November 2022

Kommt zur Wirtschaftskrise eine neue Flüchtlingskrise? Kann sich ein „2015“ tatsächlich wiederholen? Bieten Bürgergeld und neue Duldungsregeln zu viele Anreize, nach Deutschland zu kommen, wie die Opposition sagt?

Videolänge:
65 min
Datum:
03.11.2022
:
UT - DGS
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 03.11.2023

Zu Gast am 3. November 2022

  • Nancy Faeser und Holger Münch stellen in der Bundespressekonferenz den Jahresbericht Fallzahlen politisch motivierter Kriminalität vor.

    Bundesministerin des Innern und für Heimat

  • Carsten Linnemann

    MdB, stellvertretender Parteivorsitzender

  • Sirkka Jendis, Geschäftsführerin Tafel Deutschland

    Geschäftsführerin Tafel Deutschland e.V.

  • Archiv, 11.03.2021, Tübingen: Tübingens Oberbürgermeister Boris Palmer

    Oberbürgermeister Tübingen, Mitgliedschaft-B‘90/Die Grünen ruht

  • Migrationsforscher Gerald Knaus während eines Interviews in Berlin.

    Migrationsforscher, Leiter Europäische Stabilitätsinitiative (ESI)

  • Spiegel-Redakteurin Ann-Katrin Mueller

    Politikredakteurin im „Spiegel“-Hauptstadtbüro

Durch den Ukraine-Krieg sind bisher rund eine Million Menschen nach Deutschland geflohen. Moskau will mit Angriffen auf zivile Ziele offenbar zusätzlich Menschen nach Westen treiben, um die EU zu destabilisieren. Aber auch die Zahl der Asylbewerber aus anderen Ländern steigt seit dem Sommer wieder. Etliche Kommunen sehen sich am Rande ihrer Leistungsfähigkeit und verlangen vom Bund mehr Geld.

Kommt zur Wirtschaftskrise eine neue Flüchtlingskrise? Kann sich ein „2015“ tatsächlich wiederholen? Bieten Bürgergeld und neue Duldungsregeln zu viele Anreize, nach Deutschland zu kommen, wie die Opposition sagt?

Zu Gast ist Bundesinnenministerin Nancy Faeser (SPD). Sie trifft bei Maybrit Illner auf Tübingens Oberbürgermeister Boris Palmer, den stellvertretenden CDU-Vorsitzenden Carsten Linnemann – sowie auf den Migrationsforscher Gerald Knaus, die Geschäftsführerin der Tafel Deutschland e.V., Sirkka Jendis, und Journalistin Ann-Katrin Müller vom „Spiegel“.

"maybrit illner" mit dem Thema "Weniger Geld, mehr Flüchtlinge – ist Deutschland noch stark genug?" am Donnerstag, den 3. November 2022, um 22:30 Uhr im ZDF.

Fakten-Box | 3. November 2022

Hinweis zur Kommentarspalte:

Dieses Forum wird mittwochs bis gegen 18 Uhr und donnerstags (Sendetag) von 15 Uhr bis circa 1 Uhr am Freitag in der Früh moderiert und dann geschlossen. In der Moderationspausen können Sie natürlich weiter posten.
Bitte beachten Sie auch: Es besteht eine Begrenzung auf 1000 Zeichen inkl. Leerzeichen pro Beitrag. Zu lange Beiträge werden aus technischen Gründen leider nicht "sichtbar"! Sie können natürlich mehrere Beiträge posten.
Und selbstverständlich gilt unsere Netiquette, die sie hier nachlesen können:
Netiquette

Die Kommentare dienen zum Austausch der Nutzerinnen und Nutzer und der Redaktion über die berichteten Themen. Wir schließen die Kommentarfunktion unter anderem, wenn die Kommentare sich nicht mehr auf das Thema beziehen oder eine Vielzahl der Kommentare die Regeln unserer Kommentarrichtlinien/Netiquette verletzt.

UND BITTE: Wer sich neu anmeldet – wählen Sie NICHT Ihre eMail-Adresse als Benutzernamen! Hier gibt es weiter Informationen zum
"ZDF-Konto"

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert

Kommentare

Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der ZDFmediathek.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.