Sie sind hier:

Zwischen Einsicht und Ungeduld - Deutschland im Wartestand

"phoenix runde" vom 03.05.2020

Wie soll es weitergehen? Deutschland ist sich uneinig: Obwohl die Mehrheit der Bevölkerung die beispiellosen Corona-Maßnahmen laut Umfragen mitträgt, werden Stimmen, die vor den wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Folgen des Lockdowns warnen, imm...

45 min
45 min
01.05.2020
01.05.2020
Video verfügbar bis 01.11.2020

Wie soll es weitergehen? Deutschland ist sich uneinig: Obwohl die Mehrheit der Bevölkerung die beispiellosen Corona-Maßnahmen laut Umfragen mitträgt, werden Stimmen, die vor den wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Folgen des Lockdowns warnen, immer lauter.

Und während sich mit den ersten Lockerungen auch die Warnungen vor einer zweiten Infektionswelle mehren, stellen sich immer mehr Zweifel an der Verhältnismäßigkeit der Grundrechtseingriffe ein. Die Politik steckt in der Corona-Zwickmühle.

Diesen Donnerstag berät die Kanzlerin mit den Ministerpräsidenten, um die Marschroute für weitere Entscheidungen zu den Corona-Maßnahmen am 06. Mai vorzubereiten.

Wie lange wird die momentane Ausnahmesituation andauern? Welche Lockerungen machen aktuell Sinn? Wie gefährlich sind potenzielle weitere Öffnungsschritte? Und ist der Föderalismus in dieser Krise eher hinderlich oder von Vorteil?

Anke Plättner diskutiert mit:

  • Dagmar Rosenfeld, Chefredakteurin DIE WELT
  • Edmund Stoiber, CSU, ehem. Ministerpräsident Bayern
  • Prof. Julian Nida-Rümelin, Philosoph und ehem. Staatsminister
  • Prof. Wulf Pankow, Pneumologe, Leiter des neuen Covid19-Behandlungszentrum Berlin

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.