Bernd Hockemeyer, Stifter und Mäzen

#ich bin deutschland

Politik | Wahlen im ZDF - Bernd Hockemeyer, Stifter und Mäzen

Der Bremer Unternehmer Bernd Hockemeyer und seine Frau Eva haben einen Großteil ihres Vermögens in eine Stiftung gesteckt. Damit fördern sie Kulturprojekte und Jugendarbeit.

Beitragslänge:
4 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 10.05.2018, 14:00

So wie in Osterholz-Tenever – einem Problemviertel am Rande Bremens. Seit 10 Jahren residiert mittendrin eines der berühmtesten Deutschen Orchester. Als die deutsche Kammerphilharmonie Bremen in die Gesamtschule Ost einzog war das eine bewusste Entscheidung. Die Hochkultur wandelt Schüler und verwandelt den Stadtteil. Bernd Hockemeyer hat all` das ermöglicht. Mit viel Überzeugungsarbeit und Geld aus seiner Stiftung.

Auch das sogenannte "Bremer Loch" ist ihre Idee. Eine Spardose im Kopfsteinpflaster, direkt vor dem Parlament der Stadt. Eine Touristenattraktion, die viel Geld sammelt.

Ihr Anliegen

Das Ehepaar Hockemeyer fühlt sich der Kunst und der Kultur verpflichtet. Und der aus ihrer Sicht von der Politik stark vernachlässigten Jugendarbeit. Sie finanzieren große Schulprojekte in Problemvierteln. Projekte, die den Zusammenhalt der Schüler stärken. Die vor allem das Miteinander der immer stärker vermischten Kulturen fördern. Und noch etwas wünschen sich die beiden: mehr Aufklärungsarbeit über Stiftungen. Die sind für die Hockemeyers aus Bremen kein Steuersparmodell, sondern eine Herzensangelegenheit.

Ein Film von Sven Rieken

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Abo beendet

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.