Sie sind hier:

Kleine Parteien wollen ins EU-Parlament

Bei der Wahl zum Europaparlament treten viele Parteien an. Von mancher hat man womöglich noch nie gehört - ein Überblick.

Beitragslänge:
24 min
Datum:
Verfügbarkeit:

Am 26. Mai werden die EU-Bürgerinnen und Bürger in Deutschland zu den Wahlurnen gerufen. Sie können dann unter 41 verschiedenen Parteien ihre Wahl treffen.

auch bei den EU-Wahlen galt in Deutschland lange die Fünf-Prozent-Hürde. Erst nach zwei Entscheidungen des Bundesverfassungsgerichtes gibt es seit der letzten Wahl keine Sperrklauseln mehr.

Immerhin acht deutsche Parteien, die 2014 weniger als fünf Prozent der Stimmen erhielten, waren im letzten EU-Parlament vertreten. Zwei Parteien konnten sogar mit lediglich 0,6 Prozent Stimmanteil je einen Vertreter entsenden. Rund 80 Prozent aller deutschen Parteien, die diesmal antreten, können als kleine Parteien beschrieben werden.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.