Sie sind hier:

Die Seemacht

Jahrhundertelang sicherte die Royal Navy die Überlegenheit des Britischen Weltreichs zur See. Insbesondere im 19. Jahrhundert konnte kein anderes Land der Marine etwas entgegensetzen. Die BBC-Reihe "Die Seemacht" untersucht, wie die Marine die Entwicklung des Empires technisch, ökonomisch und kulturell prägte.

Ausgehend von den Anfängen im 16. Jahrhundert dokumentieren die vier Episoden den Aufstieg der Royal Navy zur wichtigsten Stütze des Britischen Empire. Geschildert werden die Blütezeit im 19. Jahrhundert und der allmähliche Niedergang nach der verlustreichen Skagerrakschlacht gegen die deutsche Hochseeflotte 1916. Dabei wird deutlich, wie Großbritannien mit Hilfe seiner Flotten zur Weltmacht aufsteigen konnte - und warum es diesen Status nach jahrhundertelanger Dominanz schließlich einbüßte.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet