Sie sind hier:

"Wir schaffen das!"

Ein kritischer Blick auf das Versprechen der Kanzlerin

ZDFinfo - "Wir schaffen das!"

"Wir schaffen das!" - am 31. August 2015 sagt Angela Merkel den Satz, der in Europa bis heute nachhallt. Wolf-Christian Ulrich will wissen, was er ein Jahr später bewirkt hat.

Beitragslänge:
44 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 25.08.2017, 09:00
Produktionsland und -jahr:
Deutschland 2016

"Wir schaffen das!" Vor genau einem Jahr gab sich Bundeskanzlerin Angela Merkel überzeugt, dass Deutschland die Herausforderungen der Flüchtlingskrise meistern könne. Doch wer ist eigentlich "wir"? Und sind die Probleme tatsächlich zu bewältigen? In ZDFinfo trifft Moderator Wolf-Christian Ulrich am Donnerstag, 25. August 2016, 9.10 Uhr, auf Menschen, die einen ganz eigenen Blick auf diese Fragen haben. "'Wir schaffen das!' Das Versprechen, das Europa spaltet" ist gleichzeitig der Auftakt zur zweiten Staffel des ZDFinfo-Doku-Talks "Geschichte treffen".

"Wochenlang Notfall-Modus. Flüchtlinge Feldbett an Feldbett. Keine Privatsphäre, Menschen aus 20 verschiedenen Nationen", beschreibt der Caldener Bürgermeister Mike Mackewitz die Situation im Erstaufnahmelager seiner Gemeinde. Nach einer Massenschlägerei unter Flüchtlingen wurde die Zeltstadt in Nordhessen bundesweit bekannt.

Vier Wege mit der Flüchtlingskrise umzugehen

Neben dem Bürgermeister, der einst als Soldat in Afghanistan stationiert war, berichten drei weitere Gesprächspartner von ihrem ganz persönlichen Umgang mit der Flüchtlingskrise: So glaubt Politikberater Gerald Knaus, der den Flüchtlingspakt zwischen der EU und der Türkei entwickelt hat, weiterhin an das Abkommen. Udo di Fabio, ehemaliger Richter am Bundesverfassungsgericht, schrieb ein Gutachten über die Zuständigkeiten bei der Grenzsicherung für CSU-Parteichef Horst Seehofer. Und auch die Hochzeitsfotografin Alea Horst will in der Krise nicht einfach die Hände in den Schoß legen: Am Neujahrsmorgen 2016 fasst sie den Entschluss, nach Lesbos zu reisen, um direkt vor Ort zu helfen.

Mit seiner ZDFinfo-Sendung "Geschichte treffen" nähert sich Presenter Wolf-Christian Ulrich zeitgeschichtlichen Themen, indem er sie in intensiven Gesprächen mit Protagonisten aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchtet. In weiteren Filmen der aktuellen Staffel wird er unter anderem den 25. Jahrestag der Ausschreitungen in Hoyerswerda, die Proteste gegen die Startbahn West, die Geschichte der Klarsfelds und den Umgang mit HIV im Deutschland der 80er Jahre thematisieren.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet