Sie sind hier:

Henry Ford

Automobil-Pionier und Auto-Tycoon

Henry Ford begann als Tüftler in einer Gartenlaube und erfand das Auto für die Massen. Doch neben seiner Pionierarbeit ist Ford als Publizist antisemitischer Schriften bis heute umstritten.

Sein Auto verwandelte das Leben von Millionen, seine Idee der Fließbandarbeit prägte die moderne Industrie und sein Fünf-Dollar-Tag legte den Grundstein für den amerikanischen Wohlstand.

Doch Henry Ford war ein Mann der Widersprüche. Derselbe Mann, der seine Fabriken für Afroamerikaner und Behinderte öffnete, war ein grausamer Fanatiker. Wegen seiner antisemitischen Thesen und seiner brutalen Arbeitsmaßnahmen bleibt er bis heute umstritten.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet