Sie sind hier:

Krieger: Schatten auf der Seele

ZDFinfo - Krieger: Schatten auf der Seele

Tod,Töten, Folter und Gräueltaten, Verletzungen und Gefangenschaft. Wie gehen die Krieger mit diesen Erlebnissen um? Während den einen seine Kriegserfahrungen kaum belasten, gehen andere daran kaputt.

Beitragslänge:
43 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 14.09.2017, 02:35
Produktionsland und -jahr:
2016

Ihr Beruf ist so alt wie die Zivilisation, für ihn riskieren sie sogar ihr Leben – Krieger. In der gleichnamigen Dokumentation haben unsere Autoren Krieger unterschiedlicher Generationen getroffen. In drei Teilen sprechen die Protagonisten offen, ehrlich und schonungslos über ihre Erlebnisse vor, während und nach dem Krieg.

Die Geschichte des Krieges ist so alt, wie die Geschichte der Menschheit. So lange es Menschen gibt, gibt es "Krieger", die zu den Waffen geifen. Die Waffen haben sich im Laufe der Zeit geändert - von der Steinschleuder bis hin zum "Cyberwar". Die Ziele und Motive dagegen sind weitestgehend die Gleichen geblieben: Oft wird gegen ein politisches System oder gegen eine Gesellschaftsordnung gekämpft. Bei anderen Kriegen geht es um den Ausbau des eigenen Machtbereichs - oder um die Befreiung von der Kolonialherrschaft. Oder es stehen ökonomische Gründe im Vordergrund, etwa wenn um natürliche Ressourcen gekämpft wird. Auch aus religiösem Fanatismus zieht man in den Krieg - wie aktuell der IS.

Warum wurden sie Krieger?

Doch wie unterschiedlich die Motive und Ursachen auch sein mögen, eines haben sie gemein: Sie werden geführt, um eigene Interessen auf gewaltsame Art durchzusetzen. Im 20. und 21. Jahrhundert zogen in den etwa 200 Kriegen Hunderte Millionen "Krieger" in den Kampf - und Millionen verloren dabei ihr Leben. Der Großteil aber hat überlebt. Genau diese "Krieger" stehen im Fokus der dreiteiligen Dokumentation. Warum sind sie in den Krieg gezogen, welche Ideale verfolgten sie, mit welchen Hoffnungen, welchen Ängsten setzten sie ihr Leben im Krieg aufs Spiel?

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet