Sie sind hier:

Tierische Freaks

Zu Lande, zu Wasser und in der Luft

Manche Tiere wirken auf uns seltsam, tollpatschig, so als seien sie gar nicht von dieser Welt. "Tierische Freaks" stellt Spezies vor, die sich durch besonderes Aussehen, Verhalten oder durch spezielle Fortbewegung auszeichnen.

Zu Lande

An Land wimmelt es von bizarren tierischen Bewohnern. Ganz vorne in der Kategorie der "tierischen Freaks" mischt die Texas-Krötenechse mit. Droht Gefahr, bläst sie sich auf und verspritzt Blut. Ein nicht weniger merkwürdiges Verhalten legen jedoch auch andere Spezies - wie beispielsweise Spinnen an den Tag.

In der Luft

Über uns schweben die verrücktesten Geschöpfe. Aber nicht nur komische Vögel kommen diesmal zum Zuge: "Tierische Freaks" präsentiert zudem eine eigenartige Schlangenspezies, die in den Baumkronen hoch über dem Boden lebt, und eine Insektenart, die im wahrsten Sinne des Wortes unter die Haut geht!

Zu Wasser

Diese Episode ist den Unterwasserbewohnern gewidmet. Eines der merkwürdigsten Geschöpfe ist zweifellos der sogenannte Glaskopffisch mit seiner gespenstig durchsichtigen Schädeldecke. Doch auch der zwittrige Plattwurm dürfte auf die meisten menschlichen Bewohner dieses Planeten "tierisch seltsam" wirken.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet