Sie sind hier:

Tod eines Internet-Aktivisten

Die Aaron Swartz-Story

Aaron Swartz

ZDFinfo - Tod eines Internet-Aktivisten

Der Dokumentarfilm erzählt die Geschichte des Wunderkindes der Programmierkunst Aaron Swartz, der sich für freien Zugang zu Inhalten des Internet einsetzte und 2013 unter tragischen Umständen starb.

Datum:
Sendungsinformationen:
Im TV: ZDFinfo, 03.10.2016, 20:15 - 21:55
Verfügbarkeit:
Video leider nicht mehr verfügbar
Produktionsland und -jahr:
USA 2014
Altersbeschränkung:
Freigegeben ab 6 Jahren

Der Tod des Internet-Aktivisten Aaron Swartz sorgte Anfang 2013 für Aufsehen. Ein Jahr später feierte Brian Knappenbergers Film „The Internet’s Own Boy: The Story of Aaron Swartz“ Premiere beim Sundance Festival 2014. ZDFinfo zeigt die deutsche Fassung des Films.

Der Film erzählt die Geschichte des Internet-Aktivisten und Entwicklers Aaron Swartz, einem Wunderkind der Programmierkunst. Von seiner Mitarbeit bei der Entwicklung des Web-Feed-Formates RSS bis zu seiner Beteiligung bei der Gründung von Reddit hat Aaron Swartz seine Fingerabdrücke überall im Internet hinterlassen. Sein Eintreten für soziale Gerechtigkeit und freien Zugang zu Informationen im Netz verstrickte ihn in einen juristischen Albtraum, der mit seinem Suizid endete.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet