Sie sind hier:

Die Geschichte des Südwestens (4/4)

Wie wir wohlhabend und eins wurden Film von Werner Biermann

"Die Geschichte des Südwestens (7/7) - Wie wir wohlhabend und eins wurden": Lena Ganschow steht in einem Fußballstadion und hält einen Original-Fußball der Weltmeisterschaft 1954 in den Händen.

ZDFneo - Die Geschichte des Südwestens (4/4)

Nach dem Krieg steht der Südwesten vor einer ungewissen Zukunft. Die Wirtschaft liegt am Boden, tausende Flüchtlinge und Vertriebene müssen aufgenommen werden. Doch es geht bald bergauf.

Datum:
Sendungsinformationen:
Im TV: 3sat, 20.04.2017, 17:44 - 18:29
Verfügbarkeit:
Leider kein Video verfügbar

Einheimische, Neubürger und "Gastarbeiter" werden zum Motor des Wirtschaftswunders. Menschen aus aller Welt finden in den neuen Bundesländern Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg und Saarland ein Zuhause und machen den Südwesten zu einer bunten und lebenswerten Region.

Franz Bachert ist 16 als er nach dem Krieg als Flüchtling aus der Batschka in Serbien (Donauschwaben) nach Stuttgart kommt. Anders als viele Erwachsene, die der alten Heimat nachtrauern findet er sich bald zurecht. Bachert ist leidenschaftlicher Fußballspieler. Das erleichtert die Integration nach dem Krieg.

Fevzi Cetin kommt 1966 als "Gastarbeiter" aus der Türkei nach Stuttgart. Heute fährt er höchstens im Urlaub noch in seine ehemalige Heimat. Mittlerweile fühlt er sich als Deutscher.

David Borntrager kommt als Soldat aus Virginia in die Pfalz. Lange arbeitet er im Germersheimer US-Army-Depot. Dann verliebt er sich in eine Pfälzerin und findet in der Pfalz eine neue Heimat.

Stab

  • Moderation - Lena Ganschow

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Abo beendet

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.