Sie sind hier:

James Patterson: Alex Cross

Detective Cross (Tyler Perry) hat einen Telefonhörer in der Hand.

ZDFneo - James Patterson: Alex Cross

Der angesehene Polizeipsychologe Alex Cross steht kurz davor, ein Jobangebot des FBI anzunehmen, um mit seiner Familie ein ruhigeres Leben führen zu können. Doch es kommt anders als geplant.

Datum:
Sendungsinformationen:
Im TV: ZDFneo, 26.11.2016, 22:00 - 23:30
Verfügbarkeit:
Leider kein Video verfügbar
Produktionsland und -jahr:
USA 2012

Als ein skrupelloser Serienkiller auch Cross' Familie ins Visier nimmt und dessen Ehefrau tötet, beginnt der Cop einen ganz persönlichen Rachefeldzug, in dessen Verlauf er auch die Hintermänner der Auftragsmorde entlarven kann.

Alex Cross (Tyler Perry) lebt mit seiner Familie in Detroit und arbeitet als Detective und Polizeipsychologe im Morddezernat des Police Departments. Als er erfährt, dass seine Frau Maria (Carmen Ejogo) ihr drittes Kind erwartet, denkt er darüber nach, zum FBI zu wechseln, um dort als Profiler zu arbeiten.

Bevor er seinen Plan in die Tat umsetzen kann, wird Cross auf einen neuen Fall angesetzt, bei dem eine Konzern-Managerin grausam zu Tode gefoltert und ihre drei Leibwächter scheinbar mühelos ermordet wurden. Nur eine Zeichnung mit Hinweisen auf das nächste Mordopfer wurde am Tatort zurückgelassen. Der sadistische Killer (Matthew Fox), der aufgrund seiner Zeichnungen von den Ermittlern "Picasso" genannt wird, scheint es offensichtlich auf den einflussreichen Unternehmer Mercier (Jean Reno) abgesehen zu haben.

Cross und seine Kollegen Thomas Kane (Edward Burns) und Monica Ashe (Rachel Nichols) fahnden nach dem Serienkiller und sind ihm scheinbar dicht auf den Fersen. Doch nach einem missglückten Einsatz wird Monica in ihrer Wohnung getötet und Cross' schwangere Frau Maria von "Picasso" vor einem Restaurant erschossen. Cross sorgt sich auch um das Leben seiner Kinder und setzt sich gemeinsam mit Kane das Ziel, den Mörder zu fassen - tot oder lebendig. Doch je näher sie dem Täter kommen, desto deutlicher werden die Hinweise, dass "Picasso" im Auftrag eines mächtigen Hintermanns agiert.

Der US-amerikanische Krimiautor James Patterson schrieb seit 1993 23 Romane, in deren Zentrum der Kriminalpsychologe Alex Cross stand. Die neueste Verfilmung aus dem Jahr 2011 von Actionspezialist Rob Cohen ("The Fast and the Furious", "xXx - Triple X") basiert auf dem zwölften Teil der Reihe. Patterson ist einer der erfolgreichsten und produktivsten Schriftsteller der Welt und erhielt für sein Erstlingswerk "Die Toten aber wissen gar nichts" 1977 den begehrten Edgar-Allen-Poe-Award.

Aber selbst die erfolgreichsten Autoren können ab und zu neuen Input gebrauchen. Und so schrieb Patterson gemeinsam mit der schwedischen Krimi-Queen Liza Marklund den Roman "The Postcard Killers" (auf Deutsch: "Letzter Gruß"), der im Jahre 2010 erschien und demnächst verfilmt werden soll. Mit an Bord ist "Grey's Anatomy"-Darling Patrick Dempsey in einer ungewohnt harten Rolle.

Darsteller

  • Dr. Alex Cross - Tyler Perry
  • Thomas Kane - Edward Burns
  • Picasso - Matthew Fox
  • Leon Mercier - Jean Reno
  • Richard Brookwell - John C. McGinley

Stab

  • Regie - Rob Cohen
  • Autor - Kerry Williamson

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.