Sie sind hier:

Jürgen Tarrach

als Armin Ponew

Jürgen Tarrach, 1960 bei Aachen geboren, stand in der Schule zum ersten Mal auf der Bühne. Danach ließ ihn die Schauspielerei nicht mehr los. Von 1982 bis 1985 besuchte er die Hochschule für Musik und Darstellende Kunst, das Max-Reinhardt-Seminar in Wien. Nach seinem Abschluss spielte er zunächst nur Theater.

KDD - Kriminaldauerdienst: Jürgen Tarrach als Armin Ponew Quelle: ZDF/Volker Roloff

Einem breiteren Publikum wurde er bekannt durch den Kino- und Fernseherfolg "Die Musterknaben". Seine Rolle als Kommissar Docker brachte ihm 1997 eine Nominierung für den Bundesfilmpreis als Bester Hauptdarsteller ein.

Überall gefragt

Von da an war Jürgen Tarrach überall gefragt: Helmut Dietl engagierte ihn 1998 für seine "Late Show". Im selben Jahr übernahm der Schauspieler die Hauptrolle im Kinofilm "Drei Chinesen mit dem Kontrabass", für die er 2000 als Bester Hauptdarsteller für den Deutschen Filmpreis nominiert war.

Ausgezeichnet wurde er für seine Rolle in "Tatort - Norbert" mit dem Deutschen Fernsehpreis und für seine Rolle in "Wambo" mit dem Adolf-Grimme-Preis 2002.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet