Sie sind hier:

Mord am Meer

Thriller

"Mord am Meer": Anton Glauberg (Heino Ferch) und Paula Reinhardt (Nadja Uhl) stehen nebeneinander. Anton schaut nachdenklich in die Ferne. Paula schaut neugierig zu ihm herüber.

ZDFneo - Mord am Meer

Der Mord gleicht einer Inszenierung: Hans Wolgast wird mit einem Kopfschuss in dem idyllischen Städtchen Husum zu Mozarts "Zauberflöte" hingerichtet.

Datum:
Sendungsinformationen:
Im TV: ZDFneo, 03.10.2015, 20:15 - 21:45
Verfügbarkeit:
Leider kein Video verfügbar
Produktionsland und -jahr:
Deutschland 2004

Sein Halbbruder, Kommissar Anton Glauberg, ahnt gleich, dass ihn die Schatten der familiären Vergangenheit eingeholt haben, denn Hans war Mitglied der RAF.

Ohne zunächst offenzulegen, dass er den Toten nicht nur kannte, sondern sogar mit ihm verwandt war, beginnt Glauberg zu ermitteln, unterstützt von der jungen, attraktiven aber unerfahrenen BKA-Beamtin Paula Reinhardt. Die Spuren führen nach Berlin, zu den versprengten Resten der RAF und deren nach wie vor funktionierenden Seilschaften. Dort lebte Wolgast in einer WG, bevor er sich in den 80er Jahren, wie so viele ehemalige Terroristen, in die DDR absetzte.

Ein ehemaliger Mitbewohner von Hans, Veith Seewald, weist Glauberg auf die Parallele zu einem Mordfall aus dem Jahr 1978 hin. Damals wurde das RAF-Mitglied Christian Curland beim Verlassen der Deutschen Oper nach einer Nachmittagsvorstellung der "Zauberflöte" auf offener Straße in den Kopf geschossen. Ein politischer Hintergrund wurde damals ausgeschlossen, obwohl es ein Bekennerschreiben gegeben haben soll. Der Fall wurde nicht gelöst, Curlands Begleitung nie ausfindig gemacht.

Eine weitere Spur führt zur Stasi, die Hans nach dessen Einreise in die DDR von seiner Ehefrau Renate Siedler bespitzeln ließ. Erst nach der Wende, als Hans der Prozess gemacht wurde, hat Renate von seiner Vergangenheit erfahren. Könnte ihre Enttäuschung das Motiv gewesen sein? Ist der Mord doch persönlich begründet? Das Netz aus Korruption und Kungelei zieht sich immer enger um Anton und Paula. Sie werden manipuliert, auf falsche Fährten gesetzt und beschattet.

Doch von wem? Wer hat ein Interesse und vor allem die Möglichkeit, die Untersuchung derart zu erschweren? Ist es am Ende das BKA selbst? Macht Paula mit den Verfolgern gemeinsame Sache? Glauberg lässt Paula näher an sich heran, horcht sie aus und erfährt dabei, dass Paulas Vater republikflüchtig war und Paula in der ständigen Angst aufgewachsen ist, dass sie bespitzelt werden und ihre Mutter ins Gefängnis kommen könnte. Hat auch Paula am Ende ein persönliches Interesse an dem Fall?

Wem kann Anton noch trauen? Zu allem Überfluss hat Glauberg auch noch Probleme mit seiner Frau und seinem Sohn. Die Ehe ist zerrüttet, und sein Sohn Felix nimmt ihm übel, dass er nie da ist, vor allem nicht an seinem Geburtstag. Als Anton am eigenen Leib spürt, dass die Wut eines Kindes eine starke Macht ist, erkennt er die Zusammenhänge.

Darsteller

  • Anton Glauberg - Heino Ferch
  • Paula Reinhardt - Nadja Uhl
  • Sylvia Glauberg - Birge Schade
  • Felix Glauberg - Leonard Carow
  • Hans Wolgast - Jürgen Stahnke
  • Dr. Michael Berger - Markus Boysen
  • Veith Seewald - Manfred Zapatka
  • Renate Siedler - Ulrike Krumbiegel
  • und andere -

Stab

  • Kamera - Hannes Hubach
  • Musik - Nikolaus Glowna, Siggi Mueller

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Abo beendet

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.