Sie sind hier:

Puszta - Im Schatten der Wanderdünen

Film von István Nadaskay und Waltraud Paschinger

"Puszta: Im Schatten der Wanderdünen" - Salzseen aus der Luft.

ZDFneo - Puszta - Im Schatten der Wanderdünen

Eine knappe Autostunde südlich von Budapest befinden sich die letzten Wanderdünen Mitteleuropas. Die Dünen der Puszta sind bis zu 170 Meter hoch und ständig in Bewegung.

Datum:
Sendungsinformationen:
Im TV: 3sat, 22.04.2017, 10:03 - 10:46
Verfügbarkeit:
Leider kein Video verfügbar

Es ist eine einzigartige Landschaft, die man in Europa nicht anzutreffen erwartet. Wenn im späten Frühjahr Stürme den Sand aufwirbeln und sich die Sonne verdunkelt, könnte man glauben, man sei in Afrika.

Die ungarische Tiefebene um Kecskemet ist ein Gebiet voller Gegensätze: Am Fuß der trocken-heißen Sanddünen liegen Sodaseen und Natronmoore, daran angrenzend erstreckt sich kilometerweit intakte Puszta. Diese Landschaft beherbergt eine einzigartige Lebensgemeinschaft. Wölfe, Steppeniltisse, Großtrappen und eine Vielzahl anderer Vögel sind hier heimisch. Für das Filmteam erteilte die Nationalparkverwaltung erstmals eine Drehgenehmigung in den Kerngebieten des Nationalparks Kiskunsag.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.