Sie sind hier:

Rettet das Apfelparadies

Kaiser Wilhelm, Hasenkopf und Goldparmäne

Typical

ZDFneo - Rettet das Apfelparadies

Einige alte Apfelsorten scheinen unwiederbringlich verschwunden. Sie passen nicht in die Vermarktungsnorm, die bestimmt, welche Äpfel europaweit in den Regalen zu finden sind.

Datum:
Sendungsinformationen:
Im TV: 3sat, 18.05.2017, 00:46 - 01:16
Verfügbarkeit:
Leider kein Video verfügbar

Mindestens 60 Millimeter müssen sie im Durchmesser sein, mindestens 90 Gramm schwer. Diese und andere Bestimmungen können alte Sorten nicht erfüllen. Doch immer mehr Obstbauern und Hobbygärtner engagieren sich für den Erhalt der alten Apfelkultur.

Wenn man Glück hat, findet man die alten Sorten auf Wochenmärkten, in Hofläden oder auf kleinen Plantagen - die "Lausitzer Nelkenäpfel", den "Edelborsdorfer", "Herzvater" oder den "Gubener Kaschacker".

Die Arche Noah der Äpfel befindet sich im brandenburgischen Müncheberg. Hier lagert das genetische Material von über 2000 Apfelsorten. Der Pomologe Hilmar Schwärzel kann nahezu alle Apfelsorten durch Riechen, Schmecken und Tasten bestimmen. Der Film begleitet ihn auf einem Spaziergang durch den zweieinhalb Hektar großen Garten, in dem über 1000 Apfelsorten angebaut werden und Schwärzel erklärt, wie man die Sorten unterscheiden und bestimmen kann.

In der Uckermark lebt eine weitere Liebhaberin der alten Apfelsorten. Unter dem Markennamen "Haus Lichtenhain" produziert Daisy Gräfin von Armin, "Apfelgräfin" genannt, allerlei Apfelkreationen, von Chutneys über Gelees und Liköre. Aus ihrer Liebe zu den uckermärkischen Äpfeln ist inzwischen ein erfolgreiches mittelständisches Unternehmen gewachsen. Die Apfelgräfin verrät ihre leckersten Rezepte und Geheimtipps. Wichtigste Zutat: gute, schmackhafte Äpfel.

In Berlin bekommt man die größte Auswahl an Apfelsorten in der "Apfelgalerie". Inhaberin Caty Schernus hat hier ständig um die 30 alte Apfelsorten im Angebot, die sie vom Apfelhof ihrer Eltern in Frankfurt/Oder bezieht. Der Laden läuft gut, denn die Berliner lieben die Gravensteiner, Winterlockenäpfel oder Ananasrenette. Caty Schernus hat sogar ein Apfelbuch mit Geschichten und Rezepten rund um die alten Brandenburger Sorten geschrieben.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Abo beendet

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.