Sie sind hier:

Stolperstein

Leben mit den Ticks - das Tourette-Syndrom Film von Katharina Wysocka

"Stolperstein: Leben mit den Ticks, das Tourette-Syndrom" - Daniela Janitzek.

ZDFneo - Stolperstein

Das Tourette-Syndrom ist eine neurologisch-psychiatrische Erkrankung, deren Ursachen noch weitgehend ungeklärt sind. Kennzeichnend sind plötzlich auftretende "Tics".

Datum:
Sendungsinformationen:
Im TV: 3sat, 21.08.2015, 11:31 - 12:01
Verfügbarkeit:
Leider kein Video verfügbar

Die Sendung zeigt, wie Menschen, die an unterschiedlichen Ausprägungen von Tourette erkrankt sind, ihren Alltag gestalten. Vorgestellt wird zum Beispiel eine junge Frau, deren Symptome so stark waren, dass sie sich einer Hirnoperation unterzogen hat.

Die "Tics" sind dem Willen des Erkrankten entzogene Bewegungen oder Ausrufe - häufig gesellschaftlich tabuisierte Wörter und Sätze. Vor allem die Reaktionen anderer können die soziale Integration der Erkrankten nachhaltig behindern.
Zur Behandlung des Tourette-Syndroms gibt es sehr unterschiedliche Ansätze, die von Verhaltenstherapien bis hin zu Eingriffen ins Gehirn reichen.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.