Sie sind hier:

Van Helsing

"Van Helsing": Wird Anna Valerious (Kate Beckinsale) zuletzt doch noch ein Opfer Draculas? Van Helsing (Hugh Jackman) kann sie dem Vampir noch rechtzeitig entreißen. Van Helsing hält Anna in den Armen, die die Augen in Trance geschlossen hat und sich willenlos umfassen lässt.

ZDFneo - Van Helsing

Auf ungewöhnliche Fälle setzt ein Geheimbund des Vatikans seinen besten Mann an: Gabriel Van Helsing. Seine neueste Aufgabe führt ihn in die Berge der Karpaten, nach Transsylvanien.

Datum:
Sendungsinformationen:
Im TV: ZDFneo, 16.12.2017, 21:45 - 23:45
Produktionsland und -jahr:
USA 2004

Hier treibt Graf Dracula sein Unwesen und will mit einer Erfindung von Dr. Frankenstein seine untoten Nachkommen zu neuem Leben erwecken. Mit seinem Waffenschmied Carl macht sich Van Helsing auf die Jagd nach Dracula und seinen drei Bräuten.

Seit dem 15. Jahrhundert ranken sich viele Legenden um die Mordlust des Grafen Dracula, und die verschiedensten Dokumente belegen seinen Tod. Fest steht jedoch: Das Grab des Blutsaugers ist leer. Ende des 19. Jahrhunderts dringt die Kunde von Draculas Gräueltaten bis ins Heilige Rom: Immer mehr Menschen verschwinden, die Friedhöfe sind überfüllt, Landstriche veröden.

Der Vatikan schickt den erfahrenen Vampirjäger Gabriel Van Helsing (Hugh Jackman) nach Transsylvanien. Graf Dracula (Richard Roxburgh) schmiedet ganz besonders finstere Pläne: Er beauftragte Dr. Frankenstein (Samuel West) damit, ein Monster zu erschaffen, das ihm als Energiequelle für seine Nachkommen dienen soll. Auch die Werwölfe stehen unter seinem Kommando.

Gemeinsam mit seinem Waffenbruder Carl (David Wenham) und Anna Valerious (Kate Beckinsale) gerät Van Helsing in das Abenteuer seines Lebens. Annas Familie hat sich schon vor Jahrhunderten die Ausrottung der Vampire als höchstes Ziel gesetzt und steht auf der Abschussliste des Vampirfürsten. Die grausigen Erfindungen von Dr. Frankenstein und ein mysteriöser Wolfsmann erschweren Van Helsings Mission.

Ausgebildet von tibetanischen Mönchen, bewandert in allen Kampfsportarten des Orients und Okzidents und ausgestattet mit einer Sammlung unfehlbarer Spezialwaffen vermag Van Helsing das Böse aufzuspüren wie kein anderer. Aber natürlich klebt auch das Blut seiner Opfer - all der verlorenen Seelen, Besessenen, Werwölfe, Geister und vor allem Vampire - an seinen Händen. Und die langen Jahre des Krieges gegen die Dunkelheit haben auf seiner Seele tiefe Narben hinterlassen.

Gekonnt verleiht Hugh Jackman dieser Janusköpfigkeit Ausdruck. Der Schauspieler ist sehr vielseitig und wurde 2008 vom Magazin "People" zum "Sexiest Man Alive" gekürt. Nach seiner Rolle als Jean Valjean (für die er den Golden Globe Award erhielt) in der Neuverfilmung des Musicals "Les Misérables" (2012) und neuen Folgen bewährter Vorgänger "Wolverine: Weg des Kriegers" (2013), "X-Men: Zukunft ist Vergangenheit" (2014), "Nachts im Museum - Das geheimnisvolle Grabmal" (2014) war er in dem amerikanischen Science-Fiction-Thriller "Chappie" (2015) an der Seite von Sigourney Weaver im Kino zu sehen.

Mit einem Budget von über 160 Millionen US-Dollar konnte Regisseur Stephen Sommers, der bereits mit großem Erfolg das Remake des Universal-Filmklassikers "Die Mumie" (1999) und dessen Fortsetzung "Die Mumie kehrt zurück" (2001) gedreht hatte, diesen Trend mit "Van Helsing" fortsetzen und vereinte hier die berühmtesten Monster der Filmgeschichte und ließ sie durch atemberaubende Masken- und Computereffekte in neuem Licht erstrahlen.

Darsteller

  • Gabriel Van Helsing - Hugh Jackman
  • Anna Valerious - Kate Beckinsale
  • Graf Wladislaus Dracula - Richard Roxburgh
  • Carl - David Wenham
  • Frankensteins Monster - Shuler Hensley
  • Aleera - Elena Anaya

Stab

  • Regie - Stephen Sommers

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.