Sie sind hier:

Hannelore Hoger

Die Krimireihe "Bella Block“ verbindet seit über 20 Jahren so einen hohen Anspruch mit Unterhaltung und Gesellschaftskritik. Auch als mittlerweile pensionierte Kommissarin kämpft Bella für mehr Menschlichkeit und Gerechtigkeit.

Bella Block am Handy
In einer Einkaufspassage beobachtet Bella Block beim Bummeln mit ihrem Lebensgefährten Simon eine Rangelei zwischen einem Paar, ohne dem weiter Beachtung zu schenken.
Quelle: ZDF

Hannelore Hoger ist eine der bekanntesten Darstellerinnen Deutschlands. Sie begann 1958 ihre Schauspiel-Ausbildung an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst Hamburg. Seit 1961 stand sie auf den Bühnen in Ulm, Bremen, Stuttgart, Köln, Berlin und in Hamburg. 1965 hatte sie ihren ersten Auftritt im Fernsehen, 1968 im Kino. So spielte sie auch in diversen Kinofilmen mit, zum Beispiel in Helmut Dietls Rossini. Dort zeigte sie ihr komödiantisches Talent als Klatschreporterin.
Seit den 1980er Jahren inszeniert Hoger auch selbst Theaterstücke.

Als Bella Block stand die Hamburgerin 1993 zum ersten Mal vor der Kamera und wurde dafür mehrfach ausgezeichnet. Die ZDF-Krimireihe verbindet seit über 20 Jahren und mittlerweile 36 Folgen einen hohen Anspruch mit Unterhaltung und Gesellschaftskritik. Die Darstellerin ist ebenso selbstbewusst, kantig und neugierig wie ihre Figur Bella Block selbst. Dass es seit dem Start dieser Reihe inzwischen eine Menge anderer Kommissarinnen gibt, stört sie nicht. Doch den heutigen Jugendwahn, vor allem gegenüber Frauen, findet sie "schrecklich".

Auf das Erfolgsrezept von Bella Block angesprochen, erwidert Hannelore Hoger trocken: "Dass ich eine ganz normale, etwas zu dicke Tante bin. Viele Frauen können sich mit der Figur identifizieren. Sie ist emanzipiert, unabhängig, hat ihren eigenen Kopf."



Auszeichnungen (eine Auswahl)

2013 Ehrenpreis des Hessischen Ministerpräsidenten für besondere Leistungen im Film- und TV-Bereich
2012 Grimme-Preis / Besondere Ehrung des deutschen Volkshochschulverbandes
1998 Goldene Kamera
1996 Bayerischer Fernsehpreis
1994 Grimme-Preis
1994 Deutscher Fernsehpreis
1994 Chaplin Schuh
1994 Filmpreis der Stadt Düsseldorf

Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der ZDFmediathek.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.