Walter Kreye

Walter Kreye ist ein ausgewiesener Krimi- und Serienspezialist. Nach Auftritten in bekannten Fernsehformaten wie "Tatort", "Ein Fall für zwei", "Praxis Bülowbogen", "Der Fahnder" oder "Polizeiruf 110" übernahm er im Frühjahr 2008 einen der begehrtesten Posten als TV-Kommissar im deutschen Fernsehen: Im ZDF-Krimiklassiker "Der Alte" war er der Nachfolger von Rolf Schimpf, der nach über 20 Dienstjahren die Münchner Mordkommission verließ.

Walter Kreye als Hauptkommissar Rolf Herzog in "Der Alte"
Walter Kreye als Hauptkommissar Rolf Herzog in "Der Alte" Quelle: ZDF und Michael Marhoffer

Walter Kreye wurde am 18. Juli 1942 in Oldenburg als Sohn des Schriftstellers und Rundfunkredakteurs Walter Arthur Kreye geboren.

Theater als Karrierestart

Nach dem Studium an der Schauspielschule in Bochum folgten erste Engagements am Hamburger Schauspielhaus und am "Thalia Theater". Weitere Stationen waren die "Schaubühne" in Berlin, die Staatstheater in Hannover und Stuttgart sowie das Frankfurter Schauspielhaus.

Einem breiten Publikum wurde Walter Kreye in den 80er und 90er Jahren durch Auftritte in zahlreichen TV-Produktionen bekannt - unter anderem in Serien wie "Ein Fall für Zwei", "Praxis Bülowbogen", "Der Fahnder", "Polizeiruf 110" oder "Tatort".

Erste TV-Auftritte in Serien

Popularität erlangte Kreye vor allem durch die Serie "Auf eigene Gefahr" (1993), in der er die Figur des Hauptkommissars Erwin Peters an der Seite von Thekla Carola Wied mit viel Hingabe und Erfolg verkörperte.

In den folgenden Jahren sah man ihn in zahlreichen Fernsehproduktionen und Krimis, etwa 1996 als Lothar Thomsen in Nico Hofmanns "Tödliche Wende" neben Tilo Prückner und Michael Mendl, oder im gleichen Jahr als Eric Walldorf in der Kriminalkomödie "Zwei vom gleichen Schlag".

Affinität für Krimis

Weitere Rollen in Produktionen wie "Der stille Herr Genardy", "Der Tod in Deinen Augen", "Stan Becker - Ohne wenn und aber" oder "Der Unbestechliche" folgten.

Dass Walter Kreye vor allem eine Vorliebe fürs Krimigenre hat, offenbaren seine Auftritte in Serien wie "Wilsberg - Tödliche Freundschaft", "Der Staatsanwalt - Henkersmahlzeit" oder "Tatort - Leiden wie ein Tier". Einen vorläufigen Höhepunkt seines Engagements im Krimigenre stellte die Übernahme der Hauptrolle im Krimiklassiker "Der Alte" dar.


Film und Fernsehen - eine Auswahl:

- "Auf eigene Gafahr (1993)
-  "Tödliche Wende" (1996)
- "Der stille Herr Genardy (1997)
- "Der Tod in deinen Augen" (1999)
- "Stan Becker - Ohne wenn und aber" (2001)
- "Der Unbestechliche" (2002)
- "Wilsberg" (2004)
- "Der Staatsanwalt" (2005)
- "Tatort: Wie ein Tier" (2005)
- "Es war Mord und ein Dorf schweigt" (2006)
- "Die Sturmflut" (2006)
- "K3 - Kripo Hamburg" (2006)
- "Der Alte" (2008)
- "Schwarzwaldliebe" (2009)


Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Abo beendet

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.