Mark Keller

spielt Dr. Alexander Kahnweiler

Mark Keller wurde 1965 in Überlingen geboren. Er absolvierte zunächst eine Ausbildung zum Kfz-Mechaniker, bevor er von 1985 bis 1987 an der Freiburger Schauspielschule studierte. Während seiner Bundeswehrzeit arbeitete er drei Jahre lang als Leadsänger der Big Band.

Mark Keller
Mark Keller spielt Dr. Alexander Kahnweiler Quelle: ZDF/Thomas R. Schumann

Seinen Durchbruch schaffte Mark Keller 1989 mit einer Dean Martin-Imitation in der Rudi Carrell Show. Er gewann den Wettbewerb der Sendung und erhielt danach von der ARD die Rolle eines Animateurs in der Serie "Sterne des Südens" unter der Regie von Berengar Pfahl. Von 1990 -1995 drehten sie in vielen Ländern und Mark Keller sang die Titelmelodie dieser beliebten Serie.

Durchbruch in der Rudi Carrell Show

Außerdem stand er von 1993 bis 1995 mit Manfred Krug viermal für die Krimireihe "Tatort" vor der Kamera und drehte für das ZDF die Rosamunde Pilcher Verfilmung "Schneesturm im Frühling".

Mit der Action-Serie "Alarm für Cobra 11" kam für Mark Keller in der Hauptrolle des Kommissars Andre Fux der große Durchbruch. Die Serie wurde zur erfolgreichsten Eigenproduktion von RTL.

Seit 2007 "Dr. Kahnweiler"

Im April 2000 gab er mit dem Kinofilm "I love you baby" sein Kinodebüt. Gemeinsam mit Jasmin Gerat spielte er ein kleinkriminelles Pärchen, das vom großen Geld und Glück träumt. Es folgten weitere Rollen in den Kinofilmen "1 ½ Ritter" und "Barfuß". Seit 2007 spielt Mark Keller den Dr. Alexander Kahnweiler in der ZDF-Serie "Der Bergdoktor".

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet