Robert Lohr

spielt Michael Dörfler

Robert Lohr wurde 1967 in Landsberg am Lech geboren. Von 1987 bis 1991 besuchter er die Hochschule für Musik und Theater in Hamburg, die er mit dem Diplom abschloss. Anschließend war er bis 1994 Mitglied im Ensemble des Stadttheaters Ulm. Von 1994 bis 2001 gehörte er dem Ensemble des Maxim-Gorki-Theaters in Berlin an.

Michael Dörfler Quelle: ZDF/Thomas R. Schumann

Seit 1998 ist Robert Lohr regelmäßig in Film- und Fernsehproduktionen zu sehen. Eine seiner ersten Rollen spielte er in Jo Baiers "Der Laden" (1998).

Ein Serien- und Leinwandstar

Im ZDF war er außerdem in den Produktionen "Die Weihnachtswette" (2007) und "Kleine Lüge für die Liebe" (2008) zu sehen und übernahm 2009 eine Hauptrolle in der Produktion "Inga Lindström: Mia und ihre Schwestern". Durchgehende Rollen hatte er unter anderem in den ZDF-Serien "Die Albertis" und "Die Rosenheim-Cops" sowie in der Krimiserie "Stadt Land Mord!". Auch in der Polizeiserie "Der letzte Bulle" gehört er zum Hauptcast.

Auf der großen Leinwand sah man ihn unter anderem 2001 in "Berlin is in Germany", 2002 in "Das Verlangen" (Goldener Leopard Filmfest Locarno 2002) sowie 2006 in "Gefangene" (Wettbewerbsbeitrag Filmfest Locarno 2006) und 2007 in "Schwarze Schafe". In der ZDF-Serie "Die Bergretter" spielt Robert Lohr den Hubschrauberpiloten Michael Dörfler.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet