Sie sind hier:

04 Das Geheimnis des Blutes

"Die purpurnen Flüsse - Das Geheimnis des Blutes": Niémans (Olivier Marchal) und Delaunay (Erika Sainte) lehnen an einer Brüstung und sehen sich an. Im Hintergrund sieht man ein Stadtpanorama.
Staffel 02, Folge 04

Polizistin Camille muss um das Leben ihres Sohnes kämpfen. Léo gibt sich als der entführte Spross einer reichen Familie aus, nicht ahnend, dass dieser Clan gefährliche Pläne verfolgt.

Altersbeschränkung:
FSK 16
Datum:
22.06.2022
Verfügbarkeit:
Video leider nicht mehr verfügbar

Seine neue Mutter verabreicht ihm mysteriöse Medikamente, und sein Bruder beobachtet den Konkurrenten mit Argwohn. Und vor allem schirmen sie Léo vom Zugriff der Polizistin ab. Mithilfe ihres Kollegen Niémans kann Camille dennoch das Schlimmste verhindern.

In diesem Fall kämpft die Pariser Ermittlerin Camille Delaunay (Erika Sainte) um das Leben ihres Sohnes: Der 17-jährige Léo (Audran Cattin), aufgewachsen in Kinderheimen und Pflegefamilien, gibt sich als der vor vielen Jahren entführte Sohn der reichen Familie Monferville in Lyon aus. Das verschwundene Kind war damals trotz Lösegeldzahlung nie wieder aufgetaucht.

Nun nimmt der reiche Familienclan den verlorenen Sohn "Herminien" mit offenen Armen auf. Doch so ganz geheuer ist Léo seine neue Familie nicht. Familienpatriarchin Caroline (Claude Perron) verabreicht ihm merkwürdige Medikamente, Bruder Louis-Geoffroy (Olivier Chantreau) plagt die Eifersucht, und die ebenso hübsche wie zerbrechliche Schwester Aliénor (Alexia Giordano) behandelt den Familienzuwachs alles andere als geschwisterlich und neigt zur Selbstverstümmelung. Immer öfter wird Léo nach den durchgefeierten Tagen und Nächten von Schwächeanfällen und Albträumen geplagt. Seine neue Familie macht ihm mehr und mehr Angst. In was für eine Hölle ist er geraten?

Derweil versucht Polizistin Camille, auf das bestens abgeriegelte Luxus-Anwesen zu kommen, um ihren Sohn aus den Fängen dieser verrückten Familie zu befreien. Unterstützung erhält sie dabei von ihrem besten Freund und Partner Niémans (Olivier Marchal). Mithilfe der Lyoner Polizei versucht dieser, den Entführungsfall des reichen Kindes noch einmal aufzurollen. Und er stößt dabei auf merkwürdige Ungereimtheiten.

Das Drehbuch zum vierten Teil, "Das Geheimnis des Blutes", schrieb der französische Bestsellerautor Jean-Christophe Grangé höchstpersönlich.

Darsteller

  • Pierre Niémans - Olivier Marchal
  • Camille Delaunay - Erika Sainte
  • Léo / Herminien - Audran Cattin
  • Gaillard - Serge Riaboukine
  • Michel - Marc Wilhelm
  • Caroline Monferville - Claude Perron
  • Louis-Geoffroy Monferville - Olivier Chantreau
  • Aliénor Monferville - Alexia Giordano

Stab

  • Regie - Manuel Boursinhac
  • Autor - Jean-Christophe Grangé
  • Kamera - Denis Rouden
  • Schnitt - Stéphane Mazalaigue
  • Musik - David Reyes

Thriller-Serien

#martyisdead

#martyisdead

Tschechische Thrillerserie: Der 15-jährige Marty hatte sein ganzes Leben noch vor sich, doch er ist tot. Hinterlassen hat er schreckliche Videos, die kurz vor seinem Tod aufgenommen wurden.

Alex Rider

Alex Rider

Im Mittelpunkt der britische Thrillerserie steht Alex Rider (Otto Farrant), der nach dem Tod seines Onkels herausfindet, dass dieser umgebracht wurde. Bald gerät er an Agenten des Geheimdienstes MI6.

New Blood

New Blood - Tod in London

Britische Krimi-Serie: Zwei junge, ehrgeizige Ermittler aus London finden durch Zufall zusammen. Als ihre Fälle Verbindungen zueinander aufweisen, verbünden sie sich.

Trackers - Rote Spur

Trackers - Rote Spur

Ein islamistischer Anschlag in Kapstadt stellt den südafrikanischen Geheimdienst vor seine größte Herausforderung - fesselnder Thrill unter der Sonne Südafrikas.

Mirage - Gefährliche Lügen

Mirage - Gefährliche Lügen

Thriller-Serie: Claire (Marie-Josée Croze) ist Sicherheits-Expertin für Atomanlagen. Sie bekommt einen neuen Job in Abu Dhabi, wo sie mit Mann (Hannes Jaenicke) und Sohn ein neues Leben beginnen will.

Arctic Circle - Der unsichtbare Tod Bühne

Arctic Circle - Der unsichtbare Tod

Thriller-Serie: Inmitten der Wälder Lapplands findet Polizistin Nina eine Prostituierte. Als in deren Blutprobe ein tödliches Virus entdeckt wird, nimmt der Fall eine überraschende Wendung.

Packende Thriller

Plakatmotiv zum Film mit Odeya Rush und Sam Worthington in Großansicht.

Spielfilm-Highlights - Die Stunde des Killers 

  • Untertitel
  • FSK 16

In New York werden ein Mann und seine Frau kaltblütig ermordet. Das nächste Ziel der Täter ist die minderjährige Tochter des Paares.

2017
Videolänge
"Die Muse des Mörders": Madeleine Montana (Christiane Hörbiger) sitzt mit einem aufgeschlagenen Buch an einem Tisch. Neben ihr stehen ein Glas Wasser und eine Leselampe.

Der Fernsehfilm der Woche - Die Muse des Mörders 

  • Untertitel
  • Audiodeskription

Madeleine Montana lebt in ihrer selbst erschaffenen Welt und in der Imagination, immer noch eine berühmte Bestseller-Autorin zu sein.

2018
Videolänge
Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der ZDFmediathek.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.