Sie sind hier:

02 Tag der Asche

"Die purpurnen Flüsse - Tag der Asche": Blandine (Camille Sansterre) kniet vor zwei riesigen Weinpressen und blickt mit besorgtem Gesichtsausdruck nach oben.
Staffel 01, Folge 02

Als im Elsass die Leiche eines Mannes unter den Trümmern eines Freskos gefunden wird, ruft das Kommissar Niémans auf den Plan. Ein Stein im Mund des Toten gibt weitere Rätsel auf.

Altersbeschränkung:
FSK 12
Datum:
11.05.2022
Verfügbarkeit:
Video leider nicht mehr verfügbar

Und welches Geheimnis verbergen die Mitglieder der örtlichen Religionsgemeinschaft, die ein Leben wie vor 300 Jahren führen? Niémans Kollegin, Camille Delaunay, soll sich undercover in die Sekte einschleusen und schwebt schon bald in großer Gefahr.

Das Elsass während der Weinernte: In einer Kirche wird die Leiche eines Mannes entdeckt. Sie liegt unter den Trümmern eines Freskos, das gerade erst restauriert wurde und eigentlich nicht hätte hinabstürzen dürfen. Die Kirche befindet sich in unmittelbarer Nähe des Wohnorts einer eigenartigen religiösen Gemeinschaft, deren Bewohner ein Leben wie vor 300 Jahren führen und sich durch den Weinbau finanzieren. Ein Mitglied dieser Sekte, Joseph Raynaud (Thierry Janssen), behauptet vehement, dass das Opfer lediglich einen Unfall gehabt hätte und dass weitere Ermittlungen daher sinnlos wären. Ein zuständiger Experte aus dem Kreis der Sekte bestätigt das.

Allerdings befindet sich im Mund des Toten ein Stein, der dort bewusst platziert worden sein muss, und Kommissar Niémans (Olivier Marchal) schenkt den Worten des vermeintlichen Experten keinen Glauben. Niémans entwickelt kurzerhand den Plan, seine Kollegin Camille Delaunay (Erika Sainte) undercover als Weinernte-Helferin in die Sekte einzuschleusen, um auf diesem Wege möglicherweise mehr zu erfahren. Schon bald lernt Camille in der Sekte die junge Blandine (Camille Sansterre) kennen und freundet sich mit ihr an. Doch dann geschieht ein weiterer Mord in der Kirche, und es wird immer deutlicher, dass es einen direkten Zusammenhang zwischen den Toten und dem zerstörten Fresko gibt. Die Ermittler stellen eine verblüffende Verbindung zwischen den darauf dargestellten Figuren und den beiden Toten fest. Das kann kein Zufall sein.

Die zweite Episode der vierteiligen Serie- "Die purpurnen Flüsse - Tag der Asche", stammt ebenfalls aus der Feder des französischen Bestsellerautors Jean-Christophe Grangé und konfrontiert das Ermittlerduo abermals mit einem bizarren Mordfall. Grangés Markenzeichen ist Gänsehaut pur, und die erzeugt er auch in dieser Episode. Seine Thriller sind weltweit bekannt für unerträgliche Spannung, originelle Stoffe und ungewöhnliche Schauplätze. Einer seiner größten Erfolge war der Roman "Die purpurnen Flüsse", dessen Hauptcharakter Kommissar Niémans er nun für die Serienversion reanimiert hat. In der Filmadaption von Mathieu Kassovitz aus dem Jahr 2000 wurde die Rolle noch von Jean Reno gespielt, der den Staffelstab nun an den markanten Charakterkopf Olivier Marchal weitergibt.

Außerdem schreibt Jean-Christophe Grangé für verschiedene internationale Zeitungen und Magazine (beispielsweise "Der Spiegel", "Paris Match" und "Sunday Times"). Der Durchbruch als Schriftsteller gelang ihm bereits mit seinem ersten Roman "Der Flug der Störche". Inzwischen wurden seine Bücher in mehr als 20 Sprachen übersetzt.

Im Jahr 2001 wurde Grangé auch als Drehbuchautor tätig und verfasste das Drehbuch zum Mystery-Thriller "Vidocq".

Die Regie von "Tag der Asche" übernahm der französische Filmemacher Julius Berg. In der Vergangenheit inszenierte Berg bereits die Mini-Serie "Der Wald", die international von Netflix vermarktet wurde und die Geschichte eines Ermittlers erzählt, der sich auf der Suche nach einer vermissten Jugendlichen befindet. Von Julius Berg stammen außerdem einige Episoden der Serien "Mata Hari" und "Falco".

Darsteller

  • Pierre Niémans - Olivier Marchal
  • Camille Delaunay - Erika Sainte
  • Blandine - Camille Sansterre
  • Joseph Raynaud - Thierry Janssen
  • Thierry Chauveron - Daniel Njo Lobé
  • Barthélémy - David Saint-Hubert
  • Daniel - Thomas Saint-Hubert

Stab

  • Regie - Julius Berg
  • Autor - Jean-Christophe Grangé
  • Kamera - Bruno Degrave
  • Schnitt - Ain Veret, Jean-Daniel Fernandez-Qundez
  • Musik - David Reyes

Thriller-Serien

Decision Game

Decision Game

Als Risikoanalystin ist für Vera jedes Risiko kalkulierbar. Als plötzlich ihre Tochter Elsa entführt wird, sind die rationalen Methoden der Spieltheorie die einzigen Waffen, die der Mutter bleiben.

Spy City

Spy City

Thriller-Serie um einen britischen MI-6-Agenten (Dominic Cooper), der kurz vor dem Mauerbau 1961 in Berlin einen Verräter in den eigenen Reihen finden muss.

Hide & Seek

Hide & Seek

Ukrainische Thrillerserie: Mehrere Kinder verschwinden auf mysteriöse Weise in einer Industriestadt in der Ukraine. Können die jungen Ermittler Varta Naumova und Maksim Shumov sie finden?

Die Brücke - Transit in den Tod

Die Brücke

Sofia Helin spielt in dieser Kult-Thriller-Serie die begabte Ermittlerin Saga Norén. Der Umgang mit Menschen fällt ihr schwer, was die Ermittlungen in grenzüberschreitenden Mordfällen erschwert.

Hamilton - Undercover in Stockholm

Hamilton - Undercover in Stockholm

Actionreiche Thriller-Serie um einen jungen CIA-Agenten, der bei seinem ersten Einsatz einen Sprengstoff-Anschlag verhindern soll und dabei zwischen die Fronten konkurrierender Geheimdienste gerät.

Packende Thriller

"Jussi Adler-Olsen: Verachtung": Assistent Assad (Fares Fares) steht neben Kommissar Carl Mørck (Nikolaj Lie Kaas) und sieht ihn an. Carl sieht nach vorn..

Jussi Adler Olsen - Verachtung 

  • Untertitel
  • Audiodeskription

Carl Mørck und sein Assistent Assad werden mit einem schaurigen Tatort konfrontiert: In einer verlassenen Wohnung haben Handwerker drei mumifizierte Leichen gefunden.

2018
Videolänge
"Nicht tot zu kriegen": Ex-Hauptkommissar Robert Fallner (Murathan Muslu) hat sich dicht hinter Simone Mankus (Iris Berben) aufgestellt. Seine Haltung zeigt klar, dass er auf die Showbiz-Diva aufpasst. Die beiden befinden sich in einer Bar, an deren Wand unzählige Fotos hängen.

Der Fernsehfilm der Woche - Nicht tot zu kriegen 

  • Untertitel
  • Audiodeskription

Simone Mankus, eine Film-Diva mit bewegter Vergangenheit, plant ihr Comeback. Als ihr ein Stalker zu nahe kommt, ist ihre letzte Hoffnung ausgerechnet ein wortkarger Ex-Polizist.

2020
Videolänge
Plakatmotiv zum Film mit Silhouette eines Tauchers.

Spielfilm-Highlights - Angriff aus der Tiefe 

  • Untertitel
  • FSK 16

Als der Trawler feststeckt, auf dem eine Meeresbiologie-Studentin ihr Praktikum macht, beginnt eine mysteriöse, grünlich schimmernde Flüssigkeit durch den Schiffsrumpf zu sickern.

2019
Videolänge
"Das Ende der Wahrheit": Martin Behrens (Ronald Zehrfeld) steht zerzaust und mit Blutkrusten in Gesicht frontal zur Kamera.

Das kleine Fernsehspiel - Das Ende der Wahrheit (Kino-Fassung) 

  • Audiodeskription
  • FSK 16

Martin Behrens ist Experte für Zentralasien beim Bundesnachrichtendienst und glaubt, dass er mit seiner Arbeit einen Beitrag zur Erhaltung der nationalen Sicherheit leistet.

2021
Videolänge
Nika (Pegah Ferydoni, l.) drückt auf eine Türklingel von einem Hochhaus. Sie hält einen Kinderwagen.

Der Fernsehfilm der Woche - In falschen Händen 

  • Untertitel
  • Audiodeskription

Kinderbetreuung ist zwischen Nika und Tom ein ständiges Diskussions- und Streitthema. Bis sie das scheinbar perfekte Kindermädchen finden. Doch sind ihre Kinder bei Manu sicher?

2022
Videolänge
Thomas Kertez (Kad Merad) steht im Freien und blickt nachdenklich nach vorne.

Spielfilm-Highlights - Stiller Verdacht 

  • Untertitel

Thomas und Alice sind bestens integriert in einem kleinen Küstenort. Doch eines Tages steht plötzlich die Polizei vor der Tür und verdächtigt Thomas des Mordes.

2019
Videolänge
Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.