Sie sind hier:

Ein Sommer in der Bretagne

Tierärztin Britta ist frisch getrennt und offen für einen Neubeginn, am liebsten in der Bretagne. Ihr Traumhaus hat sie dafür schon gefunden. Doch auch Yves hat ein Auge darauf geworfen.

Videolänge:
88 min
Datum:
23.01.2022
:
UT - AD
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 14.01.2023

Alle Herzkino-Filme

Julia (Catherine Bode)

Katie Fforde - Zimmer mit Meerblick 

  • Untertitel
  • Audiodeskription

Ausgerechnet Julia Gardener soll auf einen Heiratsschwindler hereingefallen sein? Eine Schuldirektorin vertraut zum ersten Mal in ihrem Leben blind und muss das bitter bereuen.

2018
Videolänge
Maren (Lena Meckel) steht im Erdgeschoss des familieneigenen Landhotels. Maren schaut ernst an der Kamera vorbei.

Inga Lindström - Liebe verjährt nicht 

  • Untertitel
  • Audiodeskription

Maren will in der Bretagne eine Surfschule eröffnen. Zuvor überwindet sie sich, zur Silberhochzeit ihrer Eltern zu fahren. Doch sie ahnt nicht, was sie mit ihrem Geschenk lostritt.

2020
Videolänge
Stella (Ivonne Schönherr) steht mit David (Hubertus Grimm) auf einer Klippe. Er hält sie von hinten fest umschlungen, während sie aufs Meer schauen.

Rosamunde Pilcher - Das Geheimnis der weißen Taube 

  • Untertitel

Stella liebt die alten Schätze, die sie als Auktionatorin verkauft. Doch seit sie mit ihrem Mann Peter und dessen Vater Richard im Auktionshaus der Familie arbeitet, kriselt es.

2012
Videolänge
Mit ernstem Gesichtsausdruck steht Mary (Maxine Kazis) Paul (Tobias van Dieken) an der Küste gegenüber.

Rosamunde Pilcher - Liebe ist unberechenbar 

  • Untertitel
  • Audiodeskription

Die Informatikerin Dr. Mary Cameron ist fest davon überzeugt: Liebe ist keine Schicksalsmacht, sondern folgt Gesetzmäßigkeiten, die sich berechnen lassen.

2022
Videolänge
Gillian sitzt zusammen mit Dylan und dessen Mutter Lady Ava Brooks am Frühstückstisch

Rosamunde Pilcher - Ungezügelt ins Glück 

  • Untertitel

Nach längere Abwesenheit muss Lord Brooks feststellen, dass seine Mutter ihr Anwesen in ein Pferdeasyl verwandelt hat. Um sein Erbe zu retten, verhandelt er mit der Bank.

2012
Videolänge

Der Fischer kann vom Fischfang nicht mehr leben und möchte sich über Ferienwohnungen ein zweites Standbein aufbauen. Das Nachbarhaus eignet sich perfekt für seine Pläne. Er setzt alles daran, Britta zu vergraulen – wenn sie nur nicht so nett wäre.

Der Fischer und seine Ärztin – klingt wie der Titel eines Kitschromans. Für Britta wird er in ihrem Urlaub in der Bretagne Wirklichkeit. Frisch von ihrem Freund getrennt, beschließt sie spontan, sich als Tierärztin in einem bretonischen Fischerdorf niederzulassen, und stößt dort per Zufall auf ihr Traumhaus. Und Yves, ein Fischer, den sie versehentlich mit dem Fahrrad über den Haufen fährt, ist sehr nett.

Unglücklicherweise will auch Yves das Haus erwerben, das in einem anonymen Bieterverfahren zum Verkauf steht. Von der Fischerei können er und sein Vater nicht mehr leben, und er will sich ein zweites Standbein in Form von Ferienwohnungen aufbauen. Zunächst findet Yves Britta eher nervig als nett. Aber sie gewinnt an Boden durch ihre unerschrockene und positive Art.

Als Yves herausfindet, wer seine Kontrahentin im Bieterverfahren ist, wird er von schweren Gewissensbissen geplagt. Denn Britta hat ihm anvertraut, wie viel sie für das Haus bezahlen will. Yves ringt mit sich, ob er dieses Wissen ausnutzen darf. Am Ende entscheidet er sich dafür, denn es geht schließlich um seine Existenz.

Bevor er Britta reinen Wein einschenken kann, erfährt diese von seinem Betrug. Die Enttäuschung ist unendlich, das Vertrauen zerstört. Yves weiß das und sucht verzweifelt nach einem Weg, sie in der Bretagne zu halten.

  • Britta - Kristin Suckow
  • Yves - Karim Chérif
  • Emanuel - André Jung
  • Nanette - Brigitte Zeh
  • Jens - Eric Klotzsch
  • Nina - Katharina Heyer
  • George - François Smesny
  • Florent - Nicolas Garin
  • und andere -

Darsteller

  • Regie - Britta Keils
  • Autor - Birgit Maiwald, Antje Huhs
  • Kamera - Florian Licht
  • Schnitt - Günter Heinzel
  • Musik - Ulrich Reuter

Stab

  • Regie - Britta Keils
  • Autor - Birgit Maiwald, Antje Huhs
  • Kamera - Florian Licht
  • Schnitt - Günter Heinzel
  • Musik - Ulrich Reuter

Das könnte Ihnen auch gefallen

Der Bergdoktor

Der Bergdoktor

In der Arztserie wird Bergdoktor Martin Gruber (Hans Sigl) nicht nur von seinen Patienten ständig vor Herausforderungen gestellt. Auch privat kommt er nicht zur Ruhe.

Lena Lorenz

Lena Lorenz

Hebamme Lena setzt sich in dem modernen Heimatformat stets authentisch für ihre Patientinnen und ihre chaotische Familie ein. Bei diesem Balanceakt vergisst sie sich manchmal schlicht selbst.

Lotta

Lotta

Allein erziehende Mutter, ein Job als Ärztin, ihr Bruder und ihr Vater auf Sinnsuche: Lebenskünstlerin Lotta jongliert in dieser Komödienserie ihren Weg durchs Leben, willensstark und unkonventionell.

Nächste Ausfahrt Glück

Nächste Ausfahrt Glück

Als Katharina (Valerie Niehaus) ihrer alten Liebe Juri (Dirk Borchardt) gegenübersteht, erscheinen 30 Jahre wie ein Tag. Juri ist 1989 über den Zaun der Prager Botschaft geklettert ...

Herzkino Frühling

Frühling

Im bayerischen Dorf Frühling kennt sie jeder: Dorfhelferin Katja Baumann (Simone Thomalla). Ob Kühe melken oder eine verzweifelte Hand halten ... Katja ist immer zur Stelle. (Familienserie)

Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.