Sie sind hier:

Staffel 4, Folge 6

Bochum singen und sterben

Serien | Heldt - Staffel 4, Folge 6

"Bochum singen und sterben": Staatsanwältin Ellen Bannenberg hört ungläubig Kommissar Heldt und Hauptkommissar Grün zu: Sie berichten ihr von den kuriosen Ermittlungen im Fall des Alleinunterhalters "Rudi Rastlos".

Beitragslänge:
43 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 19.12.2018, 23:59
Produktionsland und -jahr:
Deutschland 2016

Am Abend zuvor trat dieser - zum Leidwesen aller Gäste - noch beim Dienstjubiläum von Hauptkommissar Grün auf, jetzt liegt er erstochen im eigenen Garten, umringt von einem Chor von Gartenzwergen. War Rudi nur ein schlechter Sänger oder auch ein schlechter Mensch?

Die Tätersuche gestaltet sich schwierig, da Rudi zwar keine musikalischen Fans, dafür aber offenbar auch keine Feinde hatte. Trotz seines minimalen Talents war er aktives Mitglied des ortsansässigen Männergesangvereins "Harmonie" unter der Leitung seines Nachbarn Jürgen Boll. Aufträge erhielt der Alleinunterhalter auch immer wieder vom Unternehmer Alfred Königstein, seinem ehemaligem Arbeitgeber.

Der Fall nimmt eine überraschende Wendung, als Rudis Tochter Sara Kern den Mitschnitt eines Auftrittes ihres Vaters entdeckt. Während Rudi Grönemeyers Kultsong "Bochum" singt, dem er laut Sara seine Karriere zu verdanken hat, ist im Hintergrund ein Abreißkalender zu sehen. Datum: 23. Juli 1982! Das Entsetzen ist groß, denn Herbert Grönemeyer hat den Song offiziell erst im Jahre 1984 herausgebracht. Ist die Hymne von Bochum etwa gar nicht von Grönemeyer, und musste Rudi deswegen sterben?

Zudem spielen ein gestohlener Tresor, eine legendäre Videokamera, eine übereifrige Polizistin, ein Taktstock und eine Ständerbohrmaschine mit hoher Drehzahl eine gewichtige Rolle in dieser Geschichte, in der Musik Trumpf ist.

Darsteller

  • Kommissar Nikolas Heldt - Kai Schumann
  • Staatsanwältin Ellen Bannenberg - Janine Kunze
  • Hauptkommissar Detlev Grün - Timo Dierkes
  • Dr. Hannah Holle - Angelika Bartsch
  • Mario Korthals - Steffen Will
  • Rudi Kern - Hans-Werner Olm
  • Angela Mertens - Tatjana Kästel
  • Jürgen Boll - Philippe Brenninkmeyer
  • Sara Kern - Madeleine Krakor
  • Alfred Königstein - Michael Roll
  • Walter Mertens (jung) - Alexander Daniel Kuschewski
  • Rudi Kern (jung) - Marcel Suttrup
  • Alfred Königstein (jung) - Daniel Kötter
  • und andere -

Stab

  • Regie - Heinz Dietz
  • Autor - Gerd Lurz, Peter Ackermann-Laubenstein, Lorenz Lau-Uhle (Headautor)
  • Kamera - Till Müller
  • Schnitt - Lena Bieniek
  • Musik - Stephan Massimo

Alle verfügbaren Folgen der Staffel 4

"Heldt - Bochum singen und sterben": Jürgen Boll (Philippe Brenninkmeyer) schwingt den Taktstock. Vor ihm steht ein Männerchor, in dem auch die Kommissare Heldt (Kai Schumann) und Grün (Timo Dierkes) singen.

Serien | Heldt - Staffel 4, Folge 6

"Bochum singen und sterben": Staatsanwältin Ellen Bannenberg hört ungläubig Kommissar Heldt und …

Videolänge:
43 min
Datum:

Das könnte Ihnen auch gefallen ...

Notruf Hafenkante

Serien - Notruf Hafenkante

Alle Infos und verfügbaren Folgen zu Notruf Hafenkante

Anzahl Beiträge:
233 Beiträge
Datum:
Letzte Spur Berlin

Serien - Letzte Spur Berlin

Jedes Verschwinden hat einen Grund - und diese Ermittler klären es auf.

Anzahl Beiträge:
24 Beiträge
Datum:
Die Rosenheim-Cops

Serien - Die Rosenheim-Cops

Mord-Ermittlung auf bayerisch - unnachahmlich und kurios!

Anzahl Beiträge:
354 Beiträge
Datum:
Bettys Diagnose

Serien - Bettys Diagnose

Die ZDF-Klinikserie mit Herz und Humor!

Anzahl Beiträge:
54 Beiträge
Datum:
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.