Sie sind hier:

Staffel 6, Folge 8

Forellen-Andi

"Heldt - Forellen-Andi": Grün (Timo Dierkes) sitzt auf einem Hochsitz und telefoniert. Ein Kollege vom Sonderkommando steht vor ihm auf der Treppe. Er trägt Helm und Weste.

Serien | Heldt - Staffel 6, Folge 8

"Forellen-Andi": Hauptkommissar Grün wird an seinem freien Tag beinahe Opfer einer perfiden Sprengfalle: Während der Entschärfer arbeitet, soll Kommissar Heldt einen angrenzenden Forellenhof evakuieren.

Datum:
Sendungsinformationen:
Im TV: ZDF, 21.03.2018, 19:25 - 20:15
Verfügbarkeit:
Leider kein Video verfügbar
Produktionsland und -jahr:
Deutschland 2018

Dr. Hannah Holle schickt den besorgten Heldt eher zur Ablenkung auf das Grundstück. An den Teichen trommelt Heldt zunächst die kauzigen Hobby-Angler Axel und Kai Uwe zusammen, als er von Büdchen-Betreiberin Simone Milowski erfährt, dass noch jemand vermisst wird.

Heldt findet den Mitarbeiter Andreas Wolters, genannt Andi, bei einer Wasseranalyse vor, als ihr Gespräch jäh durch eine Explosion unterbrochen wird. Die kontrollierte Sprengung der Bombe auf dem Hochsitz, auf den Grün geklettert war, verursacht allerdings nur Sachschaden. Dr. Holle und Heldt sind erleichtert: Grün ist wohlauf!

Bei der Ermittlung müssen die Kommissare ohne Staatsanwältin Ellen Bannenberg auskommen, die nur kurz auf dem Weg zum Flughafen ihren Kopf bei Grün hereinsteckt. Heldt ist unsicher, ob Ellen wegen ihrer Affäre kalte Füße bekommen hat, aber der Kurztrip mit Tochter Emily nach London war schon lange geplant. Ellens Vertretung übernimmt zum Entsetzen aller ihr Kollege Schluffner.

Heldt und Grün machen sich an die Arbeit: Sie gehen davon aus, dass der Besitzer des Forellenhofes, Hartmut Haschek, das eigentliche Ziel des Anschlags sein sollte, da er jeden Nachmittag mit seinem "Mündel" Andi im Hochsitz zur gleichen Zeit Kaffee trinkt. Haschek hat für den liebenswerten, aber nicht geschäftsfähigen Andi die Vormundschaft übernommen. Zu einer Befragung kommt es jedoch nicht mehr, denn der Besitzer des Forellenhofes ist am Steuer seines Wagens einer tödlichen Herzattacke erlegen. Heldt wird klar, dass der sympathische "Forellen-Andi" nun allein und ohne Vormund dasteht. Leider scheint ausgerechnet dessen engste Vertrauensperson Simone mit den Rücklagen des Forellenhofes durchgebrannt zu sein. Auch Hartmuts Cousin Michael "Mike" Haschek entpuppt sich eher als Erbschleicher denn als Rettung für Andi und seine Forellen.

Als sich eine Essener Top-Anwaltskanzlei in Person des gewieften Tiberius Stranach in die Ermittlung einschaltet, wird Heldt mit Schrecken klar, dass es der heimtückische Bombenleger von Anfang an auf Andi abgesehen hatte.

Darsteller

  • Kommissar Nikolas Heldt - Kai Schumann
  • Staatsanwältin Ellen Bannenberg - Janine Kunze
  • Hauptkommissar Detlev Grün - Timo Dierkes
  • Mario Korthals - Steffen Will
  • Dr. Hannah Holle - Angelika Bartsch
  • Achmed - Yunus Cumartpay
  • Andi Wolters - Oliver Bröcker
  • Simone Milowski - Hildegard Schroedter
  • Michael "Mike" Haschek - Gode Benedix
  • Tiberius Stranach - Julian Weigend
  • Axel Milowski - Thilo Prothmann
  • Kai Uwe - Andreas Grothgar
  • und andere -

Stab

  • Regie - Andi Niessner
  • Autor - Linus Foerster
  • Kamera - Till Müller
  • Schnitt - Clare Dowling
  • Musik - Stephan Massimo

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.