Die Todesquelle

"SOKO Kitzbühel - Die Todesquelle": Am Tisch sitz Knecht Max Seidel (Hubert Fux) hinter ihm stehen Andreas Blitz (Hans Sigl) und Karin Kofler (Kristina Sprenger), die ihn befragen.

Serien | SOKO Kitzbühel - Die Todesquelle

Josef Villponer, der Besitzer der sogenannten Marien-Quelle, wird ermordet. Er wollte die Quelle nicht verkaufen - im Gegensatz zu seinem jüngeren Bruder Luis, einem Bergbauer in Geldnöten.

Datum:
Sendungsinformationen:
Im TV: ZDF, 30.11.2016, 16:10 - 17:00
Produktionsland und -jahr:
Österreich 2004
Altersbeschränkung:
Freigegeben ab 6 Jahren

Dieser wollte die Quelle selbst vermarkten. Nach dem Tod des Vaters und der Teilung des Hofes hatten die Brüder in Streit gelebt. Wolfgang Hermann, ein Skilift-Betreiber, hatte sich diese Situation zunutze gemacht.

Er wollte und will die Villponer-Alm für den Wintersport erschließen und benötigt die Quelle für eine Beschneiungsanlage. Knecht Max Seidel, ein Schlitzohr und selbst ernannter Heiliger, will die Legende von der Marien-Quelle neu beleben, während Pfarrer Gerold Schneider dagegen ankämpft.

Darsteller

  • Karin Kofler - Kristina Sprenger
  • Andreas Blitz - Hans Sigl
  • Gräfin Schönberg - Andrea L'Arronge
  • Hannes Kofler - Heinz Marecek
  • Kroisleitner - Ferry Öllinger
  • Frau Dr. Haller - Christine Klein
  • Max Seidel - Herbert Fux
  • Luis Villponer - Cornelius Obonya
  • Wolfgang Hermann - Florian Fitz
  • Pfarrer Gerold Schneider - Florentin Groll
  • Josef Villponer - Reinhard Forcher
  • und andere -

Stab

  • Regie - Michael Zens
  • Autor - Martin Ambrosch

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet