Die Todesquelle

"SOKO Kitzbühel - Die Todesquelle": Am Tisch sitz Knecht Max Seidel (Hubert Fux) hinter ihm stehen Andreas Blitz (Hans Sigl) und Karin Kofler (Kristina Sprenger), die ihn befragen.

Serien | SOKO Kitzbühel - Die Todesquelle

Josef Villponer, der Besitzer der sogenannten Marien-Quelle, wird ermordet. Er wollte die Quelle nicht verkaufen - im Gegensatz zu seinem jüngeren Bruder Luis, einem Bergbauer in Geldnöten.

Datum:
Sendungsinformationen:
Im TV: ZDF, 30.11.2016, 16:10 - 17:00
Verfügbarkeit:
Leider kein Video verfügbar
Produktionsland und -jahr:
Österreich 2004

Dieser wollte die Quelle selbst vermarkten. Nach dem Tod des Vaters und der Teilung des Hofes hatten die Brüder in Streit gelebt. Wolfgang Hermann, ein Skilift-Betreiber, hatte sich diese Situation zunutze gemacht.

Er wollte und will die Villponer-Alm für den Wintersport erschließen und benötigt die Quelle für eine Beschneiungsanlage. Knecht Max Seidel, ein Schlitzohr und selbst ernannter Heiliger, will die Legende von der Marien-Quelle neu beleben, während Pfarrer Gerold Schneider dagegen ankämpft.

Darsteller

  • Karin Kofler - Kristina Sprenger
  • Andreas Blitz - Hans Sigl
  • Gräfin Schönberg - Andrea L'Arronge
  • Hannes Kofler - Heinz Marecek
  • Kroisleitner - Ferry Öllinger
  • Frau Dr. Haller - Christine Klein
  • Max Seidel - Herbert Fux
  • Luis Villponer - Cornelius Obonya
  • Wolfgang Hermann - Florian Fitz
  • Pfarrer Gerold Schneider - Florentin Groll
  • Josef Villponer - Reinhard Forcher
  • und andere -

Stab

  • Regie - Michael Zens
  • Autor - Martin Ambrosch

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.