Neu mit ZDF-Login:

Ab jetzt können Sie mit Ihrem ZDF-Login alle Videos der Mediathek beginnen und später geräteübergreifend fortsetzen.

Sie sind hier:

Trailer: Trauerreden

"SOKO Kitzbühel - Trauerreden": Kroisi (Ferry Öllinger), Nina (Julia Cencig) und Lukas (Jakob Seeböck) stehen vor einer Felswand. Nina lächelt.

Serien | SOKO Kitzbühel - Trailer: Trauerreden

Nachdem der überaus gebildete, rhetorisch begabte und engagierte Armin Kuschner seinen Job als Bankangestellter verloren hatte, wurde er sogenannter Trauerredner.

Datum:
Verfügbarkeit:
Leider kein Video verfügbar

In dieser Funktion hatte er auf Friedhöfen rund um Kitzbühel schon viele Verstorbene im Auftrag der Hinterbliebenen feierlich und einfühlsam verabschiedet. Seine schwerste Aufgabe steht ihm aber bevor, als er am Grab seines Sohnes Tobias steht.

Dieser hatte zusammen mit seiner Freundin Julia im Restaurant eines Golfplatzes gearbeitet und sich dabei - offensichtlich - auf dubiose Geschäfte des Managers Robert Fischer und dessen Chef de Rang eingelassen. Tobias hatte für den Vater und dessen Frau zunächst als vermisst gegolten, bis feststand, dass er ermordet worden war. Die nunmehr verzweifelte Julia hatte ihren Freund vergeblich gewarnt, und ahnt plötzlich, dass sie selbst in Gefahr ist.

Darsteller

  • Lukas Roithner - Jakob Seeböck
  • Nina Pokorny - Julia Cencig
  • Gräfin Schönberg - Andrea L´Arronge
  • Hannes Kofler - Heinz Marecek
  • Kroisleitner - Ferry Öllinger
  • Armin Kuschner - Micheal Schönborn
  • Agnes Kuschner - Ulrike Beimpold
  • Julia Schwarz - Cosima Lehninger
  • Tobias Kuschner - Philipp Hansa
  • Robert Fischer - Athur Klemt
  • Björn Makat - Thomas Birnstiel
  • Nachbar - Franz Xaver Zach
  • Dr. Haller - Christine Klein
  • und andere -

Stab

  • Regie - Gerald Liegel
  • Autor - Ralph Werner
  • Kamera - Andreas Löv
  • Schnitt - Ilse Buchelt
  • Musik - Johannes Konecny

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Ansicht aller Plattformen mit den dazugehörigen Geräten

Mit Ihrem ZDF-Login können Sie alle Videos der Mediathek beginnen und später nahtlos fortsetzen.

Screenshot von Mein ZDF

Eingeloggt, finden Sie Ihre Videos zum Weiterschauen auf der Startseite und in Ihrem "Mein ZDF"-Bereich.

Screenshot vom neuen Player Interface mit dem Weiterschauen-Button

Starten Sie die Videos ganz einfach an der Stelle, an der Sie zuletzt aufgehört haben zu schauen oder starten Sie mit einem Klick noch einmal von vorne.

Screenshot von der Startseite zdf.de

Haben Sie bereits einen "Mein ZDF"-Login, dann können Sie die Funktion direkt nutzen. Wenn nicht, freuen wir uns, wenn Sie sich anmelden!

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.