Diana Staehly

Die vielseitige Schauspielerin ist wieder öfter in ihrer Heimatstadt zu sehen

Für die gebürtige Kölnerin und leidenschaftliche Schauspielerin passt die Rolle der neuen Kriminalhauptkommissarin der SOKO Köln wie die Faust aufs Auge.

SOKO Köln
Anna Maiwald (Diana Staehly) Quelle: ZDF und Lars Henning Schröder

Diana Staehly wurde 1977 in Köln geboren und träumte schon als Kind davon, Schauspielerin zu werden. Ohne einen vernünftigen Schulabschluss hätten ihre Eltern ihr allerdings niemals die Erlaubnis hierzu gegeben, so dass sie während ihrer Schulzeit den Weg auf die Bühne über das Tanzen nahm. Noch während ihres Abiturs wurde Diana eben darüber von einer Casting Agentur entdeckt und kurz darauf für die Serie „Unter Uns“ engagiert. In den folgenden Jahren absolvierte sie eine private Schauspielausbildung (unter anderem am New Yorker Lee Strasberg Theatre Institute) und spielte anschließend in vielen verschiedenen Film- und Fernsehproduktionen, zuletzt unter anderem als Titelheldin im ZDF Zweiteiler "Hanna Hellmann".

Auch in langfristigen Serienengagements war Diana zu sehen, so in der WDR-Serie „die Anrheiner“, der SAT1-Serie „König von Kreuzberg“, der ZDF-Serie „die Rosenheim Cops“ und der mehrfach preisgekrönten Pro7-Serie „Stromberg“.

Ab 2016 übernimmt die Kölner Schauspielerin nun die Rolle der Kriminalhauptkommissarin und Soko Chefin Anna Maiwald.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet