Déjà-vu

Eine Frau und ein Mann unterhalten sich.

Serien | SOKO Leipzig - Déjà-vu

Ein Dealer wird erstochen aufgefunden. In seinem Arm steckt als Botschaft vom Täter noch eine Spritze mit einem Geldschein. Dieses Tatmuster erinnert die SOKO an einen alten Fall.

Datum:
Sendungsinformationen:
Im TV: ZDFneo, 02.07.2016, 17:45 - 18:30
Verfügbarkeit:
Video leider nicht mehr verfügbar
Produktionsland und -jahr:
Deutschland 2009
Altersbeschränkung:
Freigegeben ab 12 Jahren

Der damalige Täter Adrian Schütt wurde verurteilt und sitzt seitdem im Gefängnis. Doch die Spurenanalyse ergibt Sonderbares: Die Tatwaffe des heutigen Verbrechens stimmt mit der Tatwaffe von damals überein.

Damit ist klar: Entweder hat Schütt jemanden gefunden, der in seinem Auftrag einen neuen Mord begangen hat oder er sitzt tatsächlich unschuldig im Gefängnis. Die Kommissare belastet der Fall besonders, denn sie selbst haben Schütt damals hinter Gitter gebracht. Die Ermittlungen konzentrieren sich auf Schütts Freundin Manuela Brück, die er erst durch eine Kontaktanzeige im Gefängnis kennengelernt hat. Doch die Frau hat ein Alibi für die Tatzeit. Viel Zeit bleibt der SOKO nicht, den Fall zu lösen, denn schon drängt Schütts Anwalt auf die Freilassung seines zu Unrecht verurteilten Mandanten.

Darsteller

  • Hajo Trautzschke - Andreas Schmidt-Schaller
  • Jan Maybach - Marco Girnth
  • Ina Zimmermann - Melanie Marschke
  • Vincent Becker - Pablo Sprungala
  • Dr. Rossi - Anna Stieblich
  • Adrian Schütt - Julian Weigend
  • Manuela Brück - Marie-Lou Sellem
  • Andreas Mantschewski - Simon Werner
  • und andere -

Stab

  • Regie - Christoph Eichhorn
  • Kamera - Jörg Lawerentz
  • Autor - Michael B. Müller
  • Musik - Andreas Hoge

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet