Sie sind hier:

Benjamin Strecker

Ein Talent in Theater, Kino und Fernsehen

Benjamin Strecker wurde 1982 in Filderstadt geboren und lebt in Stuttgart.

Benjamin Strecker
Benjamin Strecker spielt Rico Sander
Quelle: ZDF und Markus Fenchel

Von 2003 bis 2007 absolvierte er seine Ausbildung am Max-Reinhardt-Seminar in Wien. Daneben sammelte Strecker erste Film- und Bühnenerfahrungen. Sein Kinodebüt hatte er 2001 in Marcus Weilers "Always crashing in the same car", es folgten verschiedene TV-Auftritte und Rollen in Kinokurzfilmen. 2007 spielter er in dem Fernseh-Zweiteiler "Afrika, mon Amour" und im Kinofilm "Meer is nich" mit. Es folgten Rollen in "Krupp - Eine deutsche Familie", "Küstenwache", "SOKO Wien" sowie im "Tatort".

Benjamin Strecker spielt regelmäßig weiter Theater. So hatte er 2006/2007 einen Elevenvertrag im Wiener Volkstheater und war anschließend zwei Jahre Ensemblemitglied des Stadttheaters Gießen.

Seit Beginn der Serie 2009 spielt er in der SOKO Stuttgart die Rolle des IT-Spezialisten Rico Sander.

Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.