Koi Ahoi

"SOKO Stuttgart - Koi Ahoi": Das SOKO-Team mit Anna Badosi (Nina Gnädig), Seiffert (Astrid M. Fünderich), Stoll (Peter Ketnath) und Sander (Benjamin Strecker) bespricht sich im Büro. Anna hat einen Laptop vor sich, auf dem Fotos von einem Koi zu sehen sind.

Serien | SOKO Stuttgart - Koi Ahoi

Als der Privatier und passionierte Koi-Sammler Lukas Sänger früh am Morgen von seiner Frau Vivienne ertränkt in seinem Fischteich gefunden wird, deutet zunächst alles auf einen Raubmord hin.

Datum:
Sendungsinformationen:
Im TV: ZDF, 30.09.2016, 11:15 - 12:00
Verfügbarkeit:
Leider kein Video verfügbar
Produktionsland und -jahr:
Deutschland 2012

Denn Sängers Pracht-Koi John F. Kennedy ist verschwunden. Und der ist immerhin 15 000 Euro wert. Die Ermittler machen sich auf die Suche und finden schnell einen Tatverdächtigen: den alten Schulfreund und Hausverwalter von Sängers Eigentumswohnungen, Frank Brunner.

Der ist Koi-Züchter und momentan auf der Suche nach einem geeigneten Laichpartner für seine Koi-Frau Marilyn. Als Jan Arnaud Brunners Fingerabdrücke an der Gartentür des Opfers sicherstellt und Jo Stoll den verschollenen Koi bei ihm zu Hause findet, scheint der Fall bereits gelöst - wäre da nicht die Alarmanlage in der Villa Sänger. Denn jemand hat sich kurz vor der Tatzeit Zutritt zum Haus verschafft - mit dem Sicherheitscode. Das lenkt den Fokus der Ermittler auf Roland Kohlhaas, den Nachbarn des Opfers, der ihm vor einem Jahr die Alarmanlage eingebaut hat. Er beteuert jedoch seine Unschuld und gibt an, zur Tatzeit geschlafen zu haben.

Währenddessen findet Rico Sander heraus, dass in den vergangenen Wochen vier anonyme Anzeigen wegen Lärmbelästigung durch Frosch-Quaken bei den Kollegen eingegangen sind. Bei der Analyse der Tonaufnahme wird klar, dass der anonyme Anrufer der Nachbar Roland Kohlhaas ist. Auf den Aufzeichnungen droht er sogar, sich selbst um das Problem zu kümmern, wenn die Polizei nichts unternehme. Hat sich Kohlhaas wirklich um das Problem gekümmert und ist dabei zu weit gegangen?

Bei einer Hausdurchsuchung finden die Spurensicherer dann auch das Tatwerkzeug: einen Flachspaten, an dem Blut des Opfers nachgewiesen werden kann. Roland Kohlhaas ist aufgebracht, als er von den angeblichen Beweisen erfährt. In seiner Vernehmung verliert er die Beherrschung und kann nur schwerlich von Jo Stoll gebändigt werden.

Obwohl alle Indizien gegen Roland Kohlhaas sprechen, ist den Ermittlern nicht klar, warum er die Tatwaffe nicht entsorgt hat. Diese Unaufmerksamkeit passt nicht zu seinem selbstbewussten Auftreten und dem detailliert geplanten Tathergang. Die SOKO Stuttgart steht vor einem Rätsel.

Darsteller

  • Martina Seiffert - Astrid M. Fünderich
  • Joachim Stoll - Peter Ketnath
  • Anna Badosi - Nina Gnädig
  • Rico Sander - Benjamin Strecker
  • Michael Kaiser - Karl Kranzkowski
  • Jan Arnaud - Mike Zaka Sommerfeldt
  • Prof. Lisa Wolter - Eva Maria Bayerwaltes
  • Vivienne Sänger - Nele Mueller-Stöfen
  • Linda Kohlhaas - Saskia Vester
  • Roland Kohlhaas - Uwe Bohm
  • Frank Brunner - Andreas Schmidt
  • und andere -

Stab

  • Regie - Gero Weinreuter
  • Autor - Ralf Löhnhardt

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Abo beendet

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.